Regestendatenbank - 196.301 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 7

Sie sehen den Datensatz 205 von insgesamt 846.

K. F. gebietet Bürgermeistern und Rat der Stadt Köln, seinem Diener und geschworenen Kammergerichtsprokurator Heinrich Span, der die von dem verstorbenen röm. Kanzler Ulrich Weltzli in der Stadt Köln hinterlegten ksl. Briefe betreffend die Friesländer1 in Empfang nehmen, vernichten und sie verrer, also vernicht, zu unsern handen bringen soll, die gen. Schreiben auszuhändigen oder, falls sie diese nicht selbst in Verwahr hätten, die Inhaber zu deren Aushändigung zu veranlassen, wan ob solh brief, in der bemelten stat erlegt, und die annder eund gegeben, dadurch wir des schaden nemen wuerden, so wolten wir uns des zu ew halten.

Originaldatierung:
An unser lieben frawn tag der liechtmess.
Kanzleivermerke:
KVr: A.m.d.i.i.c. - KVv: Den ersamen, .. dem burgermaister und rat der stat zu Collen, unsern und des reichs lieben getrewn (Adresse, Blattmitte); Frieslendisch (oberer Blattrand). - Anno 62, d(en) 4. junii (Empfängervermerk auf der Rücks.).

Überlieferung/Literatur

Org. im HASt Köln (Sign. Köln und das Reich, Briefe 631), Pap., rotes S 18 als Verschluß rücks. aufgedr.

Reg.: Mitt. StK 25, S. 274.

Anmerkungen

  1. 1Vgl. H. 7 n. 179 u. n. 180.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 7 n. 203, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1462-02-02_1_0_13_7_0_11367_203
(Abgerufen am 28.02.2021).