Regestendatenbank - 184.914 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 7

Sie sehen den Datensatz 125 von insgesamt 846.

K. F. gebietet Bürgermeistern, Ratsherrn und gerichte der Stadt Köln sowie Agnes von Monheim auf Klage Peter Engelbrechts, einer der Kölner Bürgermeister und etliche Ratsherren seien trotz früheren ksl. Mandats1gegen Engelbrechts Söhne und deren Güter vorgegangen, die Beachtung seines gen. Mandats und die Rückerstattung der pfandweise beschlagnahmten Güter und erklärt alles für ungültig, was sie seit der Einlegung der Appellation gegen den Kläger unternommen haben.

Originaldatierung:
Am zwolfften tage des moneds junii.
Kanzleivermerke:
KVr: A.m.d.i.i.c. Vlricus Wëlczli. - KVv: fehlt. - Anno 54. Mandatum domini imperatoris inhibitorium et de restituendo Petro Engelberti bona sua in vim pignoracionem suscepta (Empfängervermerk auf der Rücks.).

Überlieferung/Literatur

Org. im HASt Köln (Sign. Köln und das Reich, Briefe 504), Pap., rotes S 18 rücks. aufgedr.

Reg.: Mitt. StK 25, S. 226.

Anmerkungen

  1. 1Vgl. H. 7 n. 113.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 7 n. 125, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1454-06-12_1_0_13_7_0_11287_125
(Abgerufen am 05.12.2019).