Regestendatenbank - 196.301 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 7

Sie sehen den Datensatz 120 von insgesamt 846.

K. F. bekundet, die Schöffen der Stadt Aachen hätten ihm mitgeteilt, daß das Aachener Schöffengericht nach altem Herkommen mit vierzehn der nhamhafftigisten, wohlhabender, tugentlicher manne des altten erbaren burgergeschlechts daselbst als Schöffen und Urteilern besetzt gewesen sei, von denen keiner dem anderen als Vater, Sohn, Enkel oder Bruder verwandt sein durfte. Da es deshalb im Falle des Todes eines Schöffen aber häufig zu personellen Engpässen bei der Neubesetzung gekommen sei, gestattet K. F. ihnen, künftig zur Ergänzung des Schöffenstuhls auf vierzehn Personen drei Schöffen wählen zu dürfen, die einander als Vater, Sohn oder Enkel verwandt sind oder deren zwei Brüder sind.

Originaldatierung:
Am montag vor dem heiligen pfingsttage (nach Kop.).
Kanzleivermerke:
KVr: A.m.d.i.i.c. Vlricus Weltzli (nach Kop.).

Überlieferung/Literatur

Kop.: Inseriert in der Urk. K. Ferdinands I. von 1559 Mai 4, abschriftlich überliefert im StadtA Aachen (Sign. Hs. 300, S. 297-299) (16. Jh.) und ebd. (Sign. Hs. 52, fol. 9v-13r, hier: fol. 10r, v) (18. Jh.). - Inseriert in der Urk. K. Maximilians II. von 1566 April 20, abschriftlich überliefert und kollationiert von Dr. Sarton nach der "Kaiserl. Reichshof-Canzley-Registratur" zu Regensburg, 1613 Oktober 10, ebd. (Sign. Hs. 32, fol. 175ar-176v). - Abschrift ebd. (Sign. Hs. 52, fol. 7r, v) (18. Jh). - Abschrift ebd. (Sign. Hs. 300, S. 305-307) (18. Jh.). - Abschrift ebd. (Sign. Hs. 56 II, fol. 53r, v) (18. Jh.).

Druck: Noppius, Aacher Chronick, lib. 3, S. 57f., n. 20. - Lünig, Reichsarchiv 13 S. 1456f. n. 17.

Reg.: Moser, Reichs-Stättisches Hand-Buch, Tl. 1, S. 49f., n. VIII. (Auszug). - Chmel n. 3204 (Auszug). - Gengler, Codex juris municipalis, Bd. 1, S. 8f., n. 39.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 7 n. 120, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1454-06-03_1_0_13_7_0_11282_120
(Abgerufen am 23.04.2021).