Regestendatenbank - 196.301 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 7

Sie sehen den Datensatz 106 von insgesamt 846.

K. F. quittiert Bürgermeistern und Rat der Stadt Köln die Zahlung von 6000 und 1000 fl. rh. die er mit den städtischen Gesandten Bürgermeister Johann Schimmelpfennig, Rentmeister Godart von dem Wasserfaß und Dr. Frundt als Ausgleich für ein Kölner Kontingent zum Romzug vereinbart hatte1.

Originaldatierung:
Am mittwochen nach sannt Jacobs tag im snitt des heiligen zwelfpotten.
Kanzleivermerke:
KVr: A.m.d.i. Vlricus Welczli. - KVv: Rta Stephanus Cholbegk (Blattmitte).

Überlieferung/Literatur

Org. im HASt Köln (Sign. HUA 2/12428), Perg., rotes S 11 in wachsfarbener Schüssel mit rotem S 16 rücks. eingedr. an Ps. - Kop.: Abschrift ebd. (Sign. HUA Kopiar 1, fol. 211r) (15. Jh.). - Unvollständige Abschrift ebd. (Sign. HUA Kopiar 3, fol. 138r) (15. Jh.).

Reg.: Chmel n. 2908. - Mitt. StK 38, S. 101.

Anmerkungen

  1. 1Die Kaiserkrönung fand am 19. März 1452 statt.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 7 n. 106, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1452-07-26_1_0_13_7_0_11268_106
(Abgerufen am 02.03.2021).