Regestendatenbank - 192.830 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 7

Sie sehen den Datensatz 86 von insgesamt 846.

Kg. F. lädt Bürgermeister, Rat und Schöffen der Stadt Köln auf den nachsten mantag nach dem zwoelfften tag zuoweihennachten, zu latein Epiphania domini genant (1451 Januar 11), nach Bamberg, wo er mit ihnen, den Kff. Fürsten und anderen Städten auf Antrag der Parteien den Streit zwischen dem Mgf. Albrecht von Brandenburg auf der einen sowie Konrad, Herrn von Heideck, und Bürgermeistern, Rat und Bürgern der Stadt Nürnberg auf der anderen Seite, aber auch zwischen Gf. Ulrich von Württemberg und Bürgermeistern, Rat und Bürgern der Stadt Esslingen zum Nutzen des Reiches und zur Förderung des Friedens schlichten wolle.

Originaldatierung:
Am mittichen vor sant Gallen tag2.
Kanzleivermerke:
KVr: A.m.d.r.i.c. Vdalricus Waelczly. - KVv: Den ersamen ... burgermaister, rate und scheffen der statt zu Coeln, unsern und des richs lieben getrewen (Adresse, Blattmitte).

Überlieferung/Literatur

Org. im HASt Köln (Sign. Köln und das Reich, Briefe 464), Pap., rotes S als Verschluß rücks. aufgedrückt (zerstört).

Reg.: Mitt. StK 24, S. 199f. mit einem Präsentatvermerk, der aber auf dem Org. fehlt.

Anmerkungen

  1. 1Statt einer konkreten Jahresangabe heißt es lediglich unsers richs im ainlifften jare.
  2. 2Der Antwort der Stadt Köln von 1450 Dezember 18 zufolge traf die Ladung erst 1450 Dezember 18 ein: HASt Köln (Sign. Briefbuch 20, fol. 93r). Reg.: Mitt. StK 24, S. 200.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 7 n. 86, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1450-10-14_1_0_13_7_0_11248_86
(Abgerufen am 26.05.2020).