Regestendatenbank - 191.132 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 7

Sie sehen den Datensatz 57 von insgesamt 846.

Kg. F. teilt Bürgermeistern und Rat der Stadt Köln unter Hinweis auf sein Mandat betr. die Armagnaken1 mit, daß er sich wegen der drobenden Übermacht der Feinde zu einem sofortigen Feldzug entschlossen habe und befiehlt ihnen, sich mit den für sie veranschlagten 500 person mit gleven zu ross am achten tag vor Martini (November 4) in Speyer einzufinden und dem noch zu benennenden Hauptmann gehorsam zu sein.

Originaldatierung:
An mitichen nach sand Michels tag.
Kanzleivermerke:
KVr: A.m.d.r. Hermannus Hecht. - KVv: Den ersamen burgermaister und rate der stat zu Coeln, unsern und des richs lieben getrewen (Adresse, Blattmitte). Domini regis Romanorum de armata mittenda dominos Spiram ad resistendum et repellendum delphinum Francie et suos. Presentata et lecta feria quarta post Gereonis anno etcetera 44 (1444 Oktober 14) (Empfängervermerk auf der Rücks.).

Überlieferung/Literatur

Org. im HASt Köln (Sign. Köln und das Reich, Briefe 421), Pap., rotes S als Verschluß rücks. aufgedr. (Spuren).

Ein ausführliches Regest des entspr. Mandats an die Stadt Frankfurt bieten die Regg.F.III. H.4 n. 79.

Druck: RTA 17, n. 217.

Reg.: Mitt. StK 24, S. 172f.

Anmerkungen

  1. 1Vgl. H. 7 n. 56.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 7 n. 57, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1444-09-30_1_0_13_7_0_11219_57
(Abgerufen am 02.04.2020).