Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 7

Sie sehen den Datensatz 15 von insgesamt 846.

Kg. F. bestätigt Bürgermeistern, Rat und Bürgern der Stadt Köln (nobilis civitatis Coloniensis), die er als pre ceteris Almanie partium civitatibus nobilius fore fundata bezeichnet und die entsprechend viele Privilegien besitzt, alle von seinen Vorgängern und Kölner Ebb. erhaltenen Privilegien, Rechte und Gewohnheiten, darunter bannus urbis et bannileuta, que vulgariter burchban et banmile nuncupatur, und stellt deren Verletzung unter die Strafe seiner Ungnade und einer Pön von 100 Mark Gold, die je zur Hälfte an die kgl. Kammer und an die Stadt Köln fallen sollen.

Originaldatierung:
Die penultima mensis junii (nach A u. B).
Kanzleivermerke:
KVr (A): A.m.d.r. Jacobus de Lynsz decretorum doctor; (B): A.m.d.r. Henricus Leubing doctor prothonotarius. - KVv (A): Rta Jacobus Widerl (Blattmitte).

Überlieferung/Literatur

Org. (A) (lat.) im HASt Köln (Sign. HUA 3/11567 A), Perg., wachsfarbenes S 8 mit rotem S 13 vorn eingedr. an purpur-grüner Ss. - Org. (B) (lat.) im HASt Köln (Sign. 3/11567 B), Perg., wachsfarbenes S 8 mit rotem S 13 vorn eingedr. an purpur-grüner Ss. - Kop. (A): Abschrift (lat.) einer not. begl. Abschrift d. Marsilius von Zwolle, ebd. (Sign. Zivilprozesse 149, fol. 78v-80v) (15. Jh.).

{Druck: Lünig, Reichsarchiv 16 S. 583-585 n. 165.}

Reg.: Chmel n. 642; Gengler, Codex juris municipalis, Bd. 1, S. 586 n. 266. - Mitt. StK 19, S. 50.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 7 n. 15, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1442-06-29_1_0_13_7_0_11177_15
(Abgerufen am 21.02.2019).