Regestendatenbank - 194.358 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 6

Sie sehen den Datensatz 140 von insgesamt 184.

K. F. übersendet Bürgermeister und Rat der Stadt Zürich einige kaiserliche Briefe mit dem Befehl, sie von stund an one alles verziehen weiterzuleiten1. Am einundzweinzigsten tag des monadts octobris.

Kanzleivermerke:
KVr: A.m.p.d.i.

Überlieferung/Literatur

Org. im StA Zürich (Sign. A 176,1,62), Pap., rotes S 18 auf Rückseite aufgedrückt (abgedeckt).

Anmerkungen

  1. 1Es war durchaus üblich, daß der K. an einzelne Reichsstädte mit dem Auftrag zur Weiterleitung von Briefen herantrat (vgl. etwa Regg.F.III. H.4 n. 123, n. 299). Es dürfte sich wohl um Briefe an andere Mitglieder der Eidgenossenschaft betreffend den Tag zu Konstanz (vgl. H. 6 n. 139) gehandelt haben.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 6 n. 140, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1479-10-21_1_0_13_6_0_11118_140
(Abgerufen am 13.08.2020).