Regestendatenbank - 194.358 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 6

Sie sehen den Datensatz 55 von insgesamt 184.

K. F. teilt den Städten und Ländern Zürich, Bern, Luzern, Solothurn, Schwyz, Zug, Glarus, Unterwalden, Uri und ihren anderen Eidgenossen mit, daß am auff sand Michels tag nechstvergangen (1454 September 29) zu Frankfurt gehaltenen Tag1 für den kommenden Sommer ein Feldzug gegen die Türken beschlossen und das von den Eidgenossen dafür zu stellende Kontingent im Anschlag für die Reichsstände und den Herzog von Burgund2 auf 500 Berittene und 1000 Mann zu Fuß festgelegt worden sei. K. F. fordert die Eidgenossen auf3, diese Streitmacht mit harnasch, wegen, puchsen, pulver, pheilen, speis und anderer notdurfft bestmöglich gerüstet aufzubieten und dem noch zu bestimmenden Hauptmann zuzuführen. Zeitpunkt und Sammelplatz werden nach dem auff unser lieben frawen tag der liechtmess schiristkunfftig (1455 Februar 2) festgesetzten Tag bekanntgegeben. An sambstag nach sand Erhards tag.

Kanzleivermerke:
KVr: A.m.d.i.i.c. Vlricus Weltzli vicecanc., coll(acioniert). - KVv: Unsern und des richs liben getrewen, burgermeistern, schultheissen, lanntamman und reten der stette und lender Zurich, Bern, Lucern, Solotern, Sweytz, Zug, Glarus, Underwalden, Ure und andern irn aydgenossen (Adresse, Blattmitte), Aidgenossen (rechter, oberer Blattrand).

Überlieferung/Literatur

Org. im StA Zürich (Sign. A 221,1), Pap., rotes S auf Rückseite als Verschluß aufgedrückt (abgefallen und verloren).

Anmerkungen

  1. 1Vgl. auch Regg.F.III. H.4 n. 240.
  2. 2Herzog Philipp von Burgund (1419-1467).
  3. 3Zürich war für F. III. Anlaufstelle für Kontakte mit den Eidgenossen. Zumindest in seinen Augen hatte Zürich die Stellung eines Vororts der Eidgenossenschaft errungen.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 6 n. 55, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1455-01-11_1_0_13_6_0_11033_55
(Abgerufen am 09.07.2020).