Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 6

Sie sehen den Datensatz 18 von insgesamt 184.

Kg. F. erhöht Bürgermeister und Rat der Stadt Zürich als Entschädigung für ihre Baukosten am Schloß Kyburg, das sie dem Kg. als Fürsten von Österreich abgetreten haben, die Pfandsumme der ihr von (Hermann und Wilhelm) Gessler verpfändeten Grafschaft und Herrschaft Grüningen1 um 2000 Rheinische Gulden und bestimmt, daß Zürich diese Herrschaft an abslag bis zur Rücklösung durch das Haus Österreich nuczen, gebrauchen und niessen soll. An suntag nach sant Veits tag, als wir unser kuniglich kron emphangen haben.

Kanzleivermerke:
KVr: A.m.d.r.i.c.

Überlieferung/Literatur

Org. im StA Zürich (Sign. C I n. 2369), Perg., S. 8 mit rotem S 13 an purpur-grüner Ss. {Druck: Niederstätter, Zürichkrieg S. n. 341f. n. 13.}

Anmerkungen

  1. 1Kam 1374 als österreichisches Pfand an die Gessler, von denen es Zürich 1408 löste. Vgl. Gasser, Entwicklung S. 70.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 6 n. 18, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1442-06-17_6_0_13_6_0_10996_18
(Abgerufen am 26.04.2019).