Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 5

Sie sehen den Datensatz 336 von insgesamt 354.

K. F. teilt Gf. Eberhard d. Ä. von Württemberg, seinem swager1 und Rat, die Belehnung Gf. Johann Ludwigs von Nassau-Saarbrücken2 mit und befiehlt ihm, von diesem innerhalb der im Lehenbrief bestimmten Zeit3 an seiner (K. F.) Statt den gewöhnlichen Eid zu empfangen und den Vollzug an die ksl. Kanzlei zu melden.

Originaldatierung:
Am anndern tag des manets september (nach Kop.).
Kanzleivermerke:
KVr: A.m.d.i. (nach Kop.).

Überlieferung/Literatur

Kop.: Inseriert in der Urkunde Gf. Eberhards von Württemberg von 1490 Oktober 12, durch die er kundtut, das der yetzgenant unnser lieber vetter von Nassow4 (...) uff hut datum den Eid geleistet und er (Gf. Eberhard) dies dem K. schriftlich mitgeteilt habe, im Hess. HStA Wiesbaden (Sign. Abt. 168a: Herrschaften Kirchheim und Stauf, n. 140), Perg., rotes S d. Ausst. in wachsfarbener Schüssel an Ps. - Inseriert in zwei Abschriften ders. Urkunde ebd. (Sign. Abt. 3001: Kopialbücher des Hauses Nassau, n. 63 fol. 37v-38v, hier: fol. 37v-38r, bzw. fol. 79v-80v, hier: fol. 80r-v), Pap. (16. Jh.).

Anmerkungen

  1. 1Eberhards Mutter war in zweiter Ehe mit K. Friedrichs Bruder, Erzhz. Albrecht Vl. von Österreich, vermählt (vgl. Gönner, Eberhard S. 234).
  2. 2Vgl. oben H. 5 n. 335.
  3. 3Bis zum 30. November 1490 (vgl. ebd. H. 5 n. 335).
  4. 4Eberhards Schwester Elisabeth war die Mutter Johann Ludwigs.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 5 n. 336, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1490-09-02_2_0_13_5_0_10960_336
(Abgerufen am 21.11.2019).