Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 5

Sie sehen den Datensatz 308 von insgesamt 354.

K. F. richtet an Abt Johann von Eberbach auf Ansuchen Gf. Adolfs von Nassau-Wiesbaden einen Befehl.

Überlieferung/Literatur

Org. und Kop. noch nicht aufgetaucht. Erwähnt in einem von dem öff. Notar Wilhelmus Korinck von Wychen, Kler. der Diöz. Köln, ausgestellten sowie durch Antonius Alberti, Kanoniker von St. Aposteln zu Köln, und Nikolaus Roperti, Kler. der Diöz. Trier, bezeugten Notariatsinstrument von 1486 Juni 201, das als von dem öff. Notar Baptist Leyst beglaubigte Abschrift überliefert ist im Hess. HStA Wiesbaden (Sign. Abt. 22: Eberbach, n. 1744a), Pap. (am oberen linken Rand ein abgerissenes Stück wieder angenäht) (15. Jh.), braunes S des beglaubigenden Notars rücks. aufgedrückt.

Streitgegenstand dürfte eine durch Gf. Adolf von dem Kloster geforderte Beteiligung an der ihm selbst auferlegten Reichshilfe (vgl. oben H. 5 n. 307) sein, wie aus zwei Briefen eines Rotulus im Hess. HStA Wiesbaden (Sign. Abt. 22: Eberbach, n. 755 [Fasz. 4 betitelt: "Reißwagen" n. 1]) hervorgeht. Am 8. Juni 1485 schrieb Eb. Berthold von Mainz an den Gf., Abt und Konvent von Eberbach hätten ihm berichtet, wie du uff ire gutter drey reißwagen in das Niedellant gelegt und furhaben sollest, sie dir damit zu dienen schuldig sin sollen, das neuwerung ... sei, während Abt Johann am 14. Dezember 1486 ebenfalls andreffen die reiswagenn dem Gf. schrieb, mag auch nyemants keyser lene, als uwer gnade vorgab die wagen weren und ich bericht byn, verußern an sonderlichenn consenß der keiserlichen maiesteet und aller kurfurstenn.

Anmerkungen

  1. 1In diesem Instrument wird die Protestation des Abtes gegen die in dem ksl. Mandat geforderten nicht dem Herkommen entsprechenden Dienste und Leistungen beurkundet.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 5 n. 308, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1486-06-20_1_0_13_5_0_10932_308
(Abgerufen am 23.10.2019).