Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 5

Sie sehen den Datensatz 305 von insgesamt 354.

K. F. belehnt Gf. Ludwig von Isenburg-Büdingen vorbehaltlich der Rechte von K. und Reich sowie anderer mit den Reichslehen, die bisher Gf. Gerhard von Sayn innehatte, der sie Gf. Ludwig verkauft und den K. mit der Bitte um Gf. Ludwigs Belehnung aufgesucht hat, namentlich mit dem Saynischen Anteil am Schloß Münzenberg, der Vogtei zu Münzenberg, dem Saynischen Anteil am Wildbann in der Dreieich, der Rheinfähre zu Weisenau oberhalb von Mainz sowie dem Saynischen Anteil an Dreieichenhain mit allen Rechten und Zugehörungen. K. F. bestätigt, daß Gf. Ludwig ihm dafür persönlich den Lehnseid geschworen hat.

Originaldatierung:
Am 22. t(ag) des monats marty (nach Kop.).
Kanzleivermerke:
KVr: A.m.p.d.i. (nach Kop.).

Überlieferung/Literatur

Org. noch nicht aufgetaucht, der Kop. zufolge jedoch mit anh. S. - Kop.: Abschrift im Hess. HStA Wiesbaden (Sign. Abt. 171: Altes Dillenburger Archiv, n. 1613 [fol. 32v-34r] Lit. WW), Pap. (17. Jh.).

Druck: Lünig, Reichsarchiv 23 S. 1615f. n. 24.

Reg.: Chmel n. 7829; Battenberg, Isenburger Urkunden n. 3178.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 5 n. 305, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1486-03-22_1_0_13_5_0_10929_305
(Abgerufen am 22.10.2019).