Regestendatenbank - 188.480 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 5

Sie sehen den Datensatz 237 von insgesamt 354.

K. F. beauftragt Hz. Karl von Burgund, an seiner Statt den Streit1 zwischen (Hz. Gerhard von) Jülich (und Berg) einerseits sowie (Gf. Johann von) Nassau(-Dillenburg und dessen Gemahlin Maria, geb. Gräfin von Loen und Heinsberg) andererseits zu entscheiden.

Überlieferung/Literatur

Org. und Kop. noch nicht aufgetaucht. Überliefert als Regest im Hess. HStA Wiesbaden (Sign. Abt. 130 I: Walramisches Hausarchiv, n. II. E. 3. 22 fol. 3v) (18. Jh.).

Anmerkungen

  1. 1Streitgegenstand war das von Marias Großneffen, dem Anfang Januar 1468 gefallenen Gf. Wilhelm II. von Loen und Blankenheim, hinterlassene Viertel des Herzogtums Jülich (vgl. dazu Chmel n. 6037).

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 5 n. 237, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1471-00-00_1_0_13_5_0_10861_237
(Abgerufen am 31.03.2020).