Regestendatenbank - 196.301 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 5

Sie sehen den Datensatz 106 von insgesamt 354.

K. F. gibt auf Ersuchen einer Botschaft Gf. Johanns von Nassau(-Wiesbaden) seine Zustimmung, daß dieser seiner Ehefrau Maria von Nassau(-Dillenburg) 330 fl. rh. jährlich an dem vom Reich zu Lehen gehenden Zoll zu Lahnstein zur Verbesserung ihres Wittums verschrieben hat. Maria soll ihr Wittum von jedermann ungehindert genießen, als dann wydembs recht ist, doch vorbehaltlich der Lehenschaft und Mannschaft von K. und Reich sowie unbeschadet der Rechte anderer.

Originaldatierung:
An montag nach dem suntag Invocavit in der vasten (nach Kop.).

Überlieferung/Literatur

Kop.: Abschrift im Hess. HStA Wiesbaden (Sign. Abt. 107: Amt Lahnstein, Akten n. 6 fol. 26r-v), Pap. (15. Jh.).

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 5 n. 106, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1454-03-11_1_0_13_5_0_10730_106
(Abgerufen am 25.02.2021).