Regestendatenbank - 195.747 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 5

Sie sehen den Datensatz 76 von insgesamt 354.

Kg. F. belehnt Gottfried von Eppstein(-Münzenberg) mit den Reichslehen, namentlich mit dem halben Schloß Eppstein, Gericht und Herrlichkeit Mechtildshausen - wobei Leute aus dem Hof Ingelheim frei in dieses Gericht ziehen können sollen - mit allen Rechten und Zugehörungen, dem Schloß Heusenstamm (Hussenstayn) und der Vogtei Langen mit Zugehörungen sowie einem Anteil an der Fähre am Heubt oberhalb von Mainz und einer Münze, doch vorbehaltlich der Rechte von Kg. und Reich sowie anderer. Kg. F. verfügt, daß Gottfried den gewöhnlichen Eid dafür an seiner Statt gegenüber Eb. Dietrich von Mainz ablegen soll.

Originaldatierung:
Am sampstag nach sant Dionisien tag (nach Kop.).

Überlieferung/Literatur

Org. noch nicht aufgetaucht, der Kop. zufolge jedoch mit anh. S. - Kop.: Abschrift im Hess. HStA Wiesbaden (Sign. Abt. 331: Herrschaft Eppstein, n. 185 [II fol. 1v-2r]), Pap. (16. Jh.). - Abschrift ebd. (Sign. Abt. 3001: Kopialbücher des Hauses Nassau, n. 12 fol. 135r-v), Pap. (16. Jh.). - 2 Abschriften ebd. (Sign. Abt. 170: Nassau-Oranien II.: Urkundenabschriften, Kasten 1440-1444 sub dat.), Pap. (16. bzw. 17. Jh.).

Reg.: Chmel n. 1786; {Scriba1 n. 1698; Scriba3 n. 4019.}

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 5 n. 76, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1444-10-10_1_0_13_5_0_10700_76
(Abgerufen am 18.09.2020).