Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 5

Sie sehen den Datensatz 5 von insgesamt 354.

Kg. F. bestätigt als Vormund des Kg. Ladislaus von Ungarn, Hz. von Österreich, und seiner Schwestern die inserierte Urkunde ihrer Mutter Elisabeth, zu Ungern Dalmatien Croatien etc. kuniginne frawe und rechte erbe des konigrichs zu Behem und des hertzogthumbs zu Lutzemburgh und graveschaft zu Chini und hertzoginne zu Osterreich etc., von 1441 Juli 222, die ihrerseits darin die inserierte Urkunde Elisabeths von Görlitz, hertzoginne zu Beyern und zu Lutzemburg gravinne zu Chini, von 1441 Mai 13 bestätigte.

Originaldatierung:
Vf sontag nach sanct Marien Magdalenen tag (nach Kop.).

Überlieferung/Literatur

Kop.: Abschrift im Hess. HStA Wiesbaden (Sign. Abt. 340: Grafschaft Sayn-Hachenburg, n. 10575), Pap. (17. Jh.). - Regest des (um 1858 nach Koblenz abgegebenen) perg. Org. ebd. (Repertorium der Urkunden der Abt. 340 Bd. 1 S. 577f.).

Siehe zum Problemkreis der auf Juli 1441 datierten Urkunden die Einleitung S. 18f.

Druck: Würth-Paquet, Table chronologique S. 50-56 n. 110. Lit.: Kraus, Deutsche Geschichte 1 S. 100ff.; RTA 16 S. 31ff.; Miller, Jakob S. 80-113, bes. S. 92f. Anm. 85.

Anmerkungen

  1. 1Nach Chmel n. 327 urkundete Friedrich an diesem Tag zu Wiener Neustadt.
  2. 2Die Urkunde ist gleichlautend mit derjenigen der Königin Elisabeth vom gleichen Tag (vgl. oben H. 5 n. 4); es fehlt jedoch der sich auf die Besiegelung durch Kg. F. beziehende Passus.
  3. 3Vgl. dazu oben H. 5 n. 4.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 5 n. 5, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1441-07-23_1_0_13_5_0_10629_5
(Abgerufen am 24.04.2019).