Regestendatenbank - 184.914 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 5

Sie sehen die Regesten 301 bis 350 von insgesamt 354

Anzeigeoptionen

Friedrich III. - [RI XIII] H. 5 n. 301

1485 August 16, Überlingen

K. F. belehnt Gf. Adolf von Nassau-Wiesbaden mit den ererbten Reichslehen.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 5 n. 302

1485 August 16, Überlingen

K. F. teilt den Gff. Johann von Nassau(-Dillenburg), Reinhard von Leiningen(-Westerburg) und Otto von Solms(-Braunfels) mit, daß er Gf. Adolf von Nassau mit den Reichslehen belehnt hat, und gebietet ihnen, gemeinschaftlich oder einzeln innerhalb der im Lehenbrief genannten Zeit1von Adolf den...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 5 n. 303

1486 Februar 6, Frankfurt

K. F. belehnt seinen Kämmerer Sigmund von Niedertor mit dem Dorf Crumstadt.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 5 n. 304

[1486 Februar 21], [-]1

K. F. bestätigt dem Stift Vilich das Privileg Kg. Ottos III. von 987 Januar 182.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 5 n. 305

1486 März 22, Frankfurt

K. F. belehnt Gf. Ludwig von Isenburg-Büdingen vorbehaltlich der Rechte von K. und Reich sowie anderer mit den Reichslehen, die bisher Gf. Gerhard von Sayn innehatte, der sie Gf. Ludwig verkauft und den K. mit der Bitte um Gf. Ludwigs Belehnung aufgesucht hat, namentlich mit dem Saynischen...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 5 n. 306

1486 [etwa Mai 1], [-]1

K. F. schreibt an den Gf. (Johann Ludwig) von Nassau-Saarbrücken wegen der eilenden Hilfe (gegen den Kg. von Ungarn).

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 5 n. 307

1486 [etwa Mai 1], [-]1

K. F. desgleichen an Gf. Adolf von Nassau-Wiesbaden.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 5 n. 308

[Vor 1486 Juni 20], [-]

K. F. richtet an Abt Johann von Eberbach auf Ansuchen Gf. Adolfs von Nassau-Wiesbaden einen Befehl.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 5 n. 309

1486 [Juli -], [Aachen]1

K. F. befreit die Äbtissin des Stifts Essen und die Stadt Essen von den Westfälischen Gerichten.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 5 n. 310

[1487 Januar 18], [Speyer]

K. F. verleiht den Gff. (Albrecht, Gottfried und Kraft)1 von Hohenlohe Freiheit von fremder Gerichtsbarkeit.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 5 n. 311

1487 Oktober 9, Nürnberg

K. F. gebietet Gf. Diether1 von Nassau-Saarbrücken, auf sannt Georgen tag (1488 April 23) ins Feld bei Augsburg zu kommen.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 5 n. 312

1487 Oktober 9, Nürnberg

K. F. desgleichen an Gf. Philips1 von Nassau-Dillenburg (Tilberg).

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 5 n. 313

[1487 etwa Oktober 9], [-]1

K. F. desgleichen an Gf. Philips2 von Sayn.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 5 n. 314

1487 [Dezember 4]1, Nürnberg

K. F. desgleichen an die Stadt Essen.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 5 n. 315

1488 März 16, Innsbruck

K. F. gebietet Gf. Philips1 von Sayn, am sannd Georgen tag (April 23) nach Köln statt nach Augsburg2 zu kommen.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 5 n. 316

1488 April -, Köln

K. F. gebietet (Bürgermeistern und Rat) der Stadt Essen, ihr Truppenkontingent zu ihm nach Köln (zur Befreiung Kg. Maximilians) zu schicken oder daselbst im feld zu erscheinen.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 5 n. 317

1488 Mai 19, Aachen

K. F. quittiert Bürgermeistern und Rat der Stadt Wetzlar die Leistung der Hilfe, die sie zur Befreiung seines Sohnes, des Kg. (Maximilian I.), schuldig waren.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 5 n. 318

1488 Mai 31, Aalst

K. F. bestätigt Gf. Gerold1 von Sayn die Erfüllung der von ihm erforderten Hilfe zur Befreiung Kg. Maximilians in dessen Landen und enthebt ihn und seine Erben weiterer Ansprüche.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 5 n. 319

1488 Mai 31, -

K. F. desgleichen für Gf. Gerhard (III.) von Sayn.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 5 n. 320

[1488 September 12], [Antwerpen]

K. F. befiehlt der Kraichgauer Ritterschaft, dem Schwäbischen Bund beizutreten.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 5 n. 321

1488 September 19, Antwerpen

K. F. bestätigt Abt Johann von (Maria-)Laach, OSB Diöz. Trier, und dessen Nachfolgern seine und des Klosters Rechte und Privilegien, jedoch vorbehaltlich der Rechte von K. und Reich sowie anderer, und gebietet allen Reichsuntertanen die Beachtung dieser Bestätigung bei einer Pön von 40 Mark...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 5 n. 322

1488 Oktober 24, Köln

K. F. gebietet Bggf. Baumeistern, Burgmannen und Ganerben des Schlosses Reifenberg, auff der heiligenn dreyer kunig tag (1489 Januar 6) nach Speyer zu kommen.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 5 n. 323

1488 Oktober 24, Köln

K. F. desgleichen an Gf. Philipps1 von Sayn.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 5 n. 324

[1488 etwa Oktober 24], [-]1

K. F. desgleichen an Gf. Johann Ludwig von Nassau-Saarbrücken.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 5 n. 325

1488 Oktober [etwa 24]1, Köln

K. F. desgleichen an (Bürgermeister und Rat der) Stadt Essen.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 5 n. 326

1489 Mai 9, Innsbruck

K. F. gebietet Bggf. Baumeistern, Burgmannen und Ganerben des Schlosses Reifenberg, auf pfingsten (Juni 7) in Frankfurt zu erscheinen.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 5 n. 327

[1489 etwa Mai 9], [-]1

K. F. desgleichen an Gf. Johann (Ludwig) von Nassau-Saarbrücken.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 5 n. 328

1489 [etwa Mai 9]1, Innsbruck

K. F. desgleichen an (Bürgermeister und Rat der) Stadt Essen.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 5 n. 329

[Vor 1489 September 19], [-]

K. F. spricht Gf. Gerhard von Sayn von der zu Frankfurt1 beschlossenen Stellung von drei Mann zu Roß und vier Mann zu Fuß mit Wagen, Geschütz und aller zum Feldzug erforderlichen Gerätschaft los, die er uff sanct Matheus tag apostell (September 21) bei Kg. Maximilian oder dessen Hauptmann in...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 5 n. 330

1489 [November 24], [Linz]

K. F. nimmt Gottfried von Eppstein(-Münzenberg) und die Herrschaft Eppstein mit allen Schlössern, Dörfern und Gerichten in seinen und des Reiches Schutz.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 5 n. 331

1489 Dezember 10, Linz

K. F. gebietet Gf. Diether1 von Nassau-Saarbrücken, sich unverzüglich zum Feldzug gegen den Kg. (Matthias) von Ungarn zu rüsten.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 5 n. 332

1489 Dezember 17, Linz

K. F. teilt Eb. Hermann von Köln und Hz. Wilhelm von Jülich und Berg mit, daß Gf. Johann von Nassau(-Dillenburg)-Diez gegen ein am Hofgericht zu Rottweil zugunsten des Wernlin Binder1 ergangenes Urteil2 durch seinen bevollmächtigten Anwalt an ihn appelliert hat. Er bevollmächtigt sie und...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 5 n. 333

1490 März 18, Linz

K. F. befiehlt Ldgf. Wilhelm d. J. von Hessen, Bürgermeister und Rat der Stadt Köln nicht bei der Erhebung ihres Zolles zu beeinträchtigen.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 5 n. 334

1490 August 6, Linz

K. F. gebietet Gf. Reinhard von Leiningen-Westerburg aufgrund der Klage seines Kammerprokurator-Fiskals, Reinhard habe Bürgermeistern und Rat der Stadt Köln entgegen der Goldenen Bulle1, seiner kgl. Reformation2sowie dem zehnjährigen Frankfurter Landfrieden3 unersucht gebürlichs rechtens Fehde...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 5 n. 335

1490 September 2, Linz

K. F. belehnt Gf. Johann Ludwig von Nassau-Saarbrücken mit den von seinem Vater Gf. Johann ererbten Reichslehen1, namentlich mit seinem Anteil an dem Schloß Homburg (Hohenburg), dem halben Teil an der Herrschaft Kirchheim auf dem Gauu2, den Bolandener Lehen3 mit allen Zugehörungen sowie dem...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 5 n. 336

1490 September 2, Linz

K. F. teilt Gf. Eberhard d. Ä. von Württemberg, seinem swager1 und Rat, die Belehnung Gf. Johann Ludwigs von Nassau-Saarbrücken2 mit und befiehlt ihm, von diesem innerhalb der im Lehenbrief bestimmten Zeit3 an seiner (K. F.) Statt den gewöhnlichen Eid zu empfangen und den Vollzug an die ksl....

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 5 n. 337

1490 September 2, Linz

K. F. schlägt die Bitte Ldgf. Wilhelms d. J. von Hessen ab, den Kölner Zollstreit durch Kommissare entscheiden zu lassen.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 5 n. 338

1490 Dezember 5, Linz

K. F. gebietet den Gff. Philips1 und Sebastian von Sayn, ihre Truppen zum Kampf gegen Kg. Wladislaw von Böhmen auf s(an)t Georgen tag (1491 April 23) ins Feld bei Wien zu schicken.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 5 n. 339

1491 Februar 1, Linz

K. F. teilt Johann von Kronberg mit, daß Daniel Brom, Diether von Alzey, Siegfried und Johann, Söhne des verstorbenen Adolf Knoblauch, Elisabeth, Witwe des Heinrich Weiß, sowie Anna, Tochter des verstorbenen Siegfried Volcker, gegen den Adressaten geklagt haben, er habe entgegen Herkommen und...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 5 n. 340

1491 Juni 25, Linz

K. F. teilt Eb. Hermann von Köln mit, daß er die Streitigkeiten1 zwischen Gf. Gerhard (III.)2 von Sayn und Bürgermeistern und Rat der Stadt Köln zur Verhütung unnötiger Kosten und Schäden für die Parteien gern gütlich beigelegt wüßte. Er befiehlt ihm deshalb, die Parteien zu einem Rechttag vor...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 5 n. 341

1491 Juli 12, Linz

K. F. teilt Pfgf. Philipp bei Rhein mit, daß Peter Reimann gegen ein vor Eb. Berthold von Mainz zugunsten Johanns von Breidenbach (Breitbach) sowie des Schultheißen und der Schöffen zu Geisenheim und des Wursthenne gesprochenes Urteil schriftlich an ihn appelliert hat. Der K. bevollmächtigt den...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 5 n. 342

1492 Juni 4, Linz

K. F. gebietet Gf. Adolf von Nassau-Wiesbaden, auf sannd Steffans tag im snidt den anndern tag des monads augst (August 2)1 nach Metz zum Feldzug gegen Kg. Karl von Frankreich zu kommen.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 5 n. 343

1492 Juni 4, Linz

K. F. desgleichen an Gf. Diether1 von Nassau-Saarbrücken2.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 5 n. 344

1492 Juni 4, Linz

K. F. desgleichen an Gf. Johann von Nassau-Diez(-Dillenburg)1.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 5 n. 345

[1492 etwa Juni 4], [-]

K. F. desgleichen an Eb. Johann von Trier.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 5 n. 346

[1492 etwa Juni 4], [-]

K. F. desgleichen an die Stadt Essen.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 5 n. 347

1492 Oktober 18, [Linz]

K. F. bestätigt den zwischen den Gff. Eberhard d. Ä. und Eberhard d. J. von Württemberg abgeschlossenen Vertrag von 1492 September 21.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 5 n. 348

1492 November 3, Linz

K. F. belehnt Ldgf. Wilhelm d. J. von Hessen mit dem Dorf Crumstadt.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 5 n. 349

1493 Januar 25, Linz

K. F. bestätigt aufgrund eines ihm vorgelegten Vidimus den zwischen Gf. Philipp und dessen Enkel Gf. Ludwig von Nassau-Saarbrücken(-Weilburg) einerseits sowie ihrem Vetter Gf. Johann Ludwig von Nassau-Saarbrücken1andererseits abgeschlossenen Erbvertrag von 1491 freytag nach sand Lucien tag...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 5 n. 350

1493 Januar 25, Linz

K. F. belehnt Gf. Ludwig von Nassau-Saarbrücken(-Weilburg) mit den von seinem Großvater Gf. Philipp1 ererbten Reichslehen, namentlich mit Schloß Kalsmunt bei Wetzlar, der Vogtei zu Wetzlar, Schloß Gleiberg (Glipsperg), dem Gericht im Hüttenberg, jeweils einem halben Teil am Dorf Linden und dem ...

Details