Regestendatenbank - 196.301 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 4

Sie sehen den Datensatz 1038 von insgesamt 1054.

K. F. setzt Bürgermeister und Rat der Stadt Frankfurt von dem auf dem vergangenen Nürnberger Tag1 vereinbarten Vorhaben etlicher Kff. und Fürsten in Kenntnis, am sannd Martins tag (November 11) abermals einen Tag abzuhalten, der in Frankfurt stattfinden soll und auf welchem die Initiatoren gütlich oder rechtlich über die Streitigkeiten zwischen dem Schwäbischen Bund und dem Löwenbund sowie den Hzz. von Bayern und auch über alle Verfehlungen gegen den zehnjährigen ksl. Frieden entscheiden sowie andere Fragen regeln wollen. Obschon die Initiatioren es verstanden haben, Kg. Maximilian zur Bewilligung dieses Tages zu bewegen, scheint dem K. ein abermaliger Tag in Anbetracht der Nutzlosigkeit des Nürnberger Tages, auf dem keine der anstehenden Fragen vom Kg. den Kff. und den Fürsten gelöst werden konnte, gänzlich unnütz und lediglich dazu angetan zu sein, unns und das heilig reiche in merer irsal, zerruttung und verderben zü furen. Er hat deshalb die mehrfache Bitte Kg. Maximilians, er als K. möge den geplanten Tag bewilligen und ausschreiben, abschlägig beschieden. Er befiehlt ihnen deshalb und aus anderen Ursachen bei ihren Pflichten sowie bei seiner und des Reichs schweren Ungnade und Strafe, jedes Ersuchen der Kff. und Fürsten, den Tag in ihren Mauern abzuhalten, abzulehnen, ihnen den Einlaß in die Stadt zu verweigern und sich allein an ihn als ihren obersten und rechten regirenden herrn, dem ir diser zeit allein mit gehorsam verpflicht seidt, zu halten.

Originaldatierung:
Am anndern tag des monets september.
Kanzleivermerke:
KVr: A.m.d.i.i.c. - KVv: Mandat tag halben zu Franckfort (oberer Blattrand); Ein k(aiserlich) verbot, als sich die churfursten alle zu Franckfort versammeln woln, der bunde halb zu handeln (Empfängervermerk auf der Rückseite).

Überlieferung/Literatur

Org. im StadtA Frankfurt/M. (Sign. Kaiserschreiben VII, 68), Pap., rotes S 18 rücks. aufgedrückt.

Druck: Janssen II n. 694. Lit.: Bock, Doppelregierung S. 326-328.

Anmerkungen

  1. 1Zum Nürnberger Tag s. Bock, Doppelregierung S. 323-328.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 4 n. 1031, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1491-09-02_1_0_13_4_0_10608_1031
(Abgerufen am 22.04.2021).