Regestendatenbank - 196.301 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 4

Sie sehen den Datensatz 1021 von insgesamt 1054.

K. F. quittiert Bürgermeistern und Rat der Stadt Frankfurt die heute entsprechend ihren Freiheiten zu unnser selbs hannde erfolgte Bezahlung der am sannd Martins tag (1490 November 11) fällig gewesenen gewöhnlichen Stadtsteuer in Höhe von 928 fl. rh. zwei alten Turnosen und einem alten Haller.

Originaldatierung:
Am sibentzehenden tag des moneds november.
Kanzleivermerke:
KVr: A.m.d.i.p. - KVv: Rta Sixtus Ölhafen (Blattmitte).

Überlieferung/Literatur

Org. im StadtA Frankfurt/M. (Sign. Reichssteuer, Kasten 13/985, sub dat.), Perg., rotes S 18 in wachsfarbener Schüssel mit wachsfarbenem S 16 rücks. eingedrückt an Ps.

Die vorliegende Quittung wurde dem Frankfurter Schultheißen Dr. Ludwig zum Paradies mit Schreiben vom 23. Februar 1491 zugesandt, sie ist also zurückdatiert, vgl. die Erläuterung zu H. 4 n. 1024.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 4 n. 1014, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1490-11-17_1_0_13_4_0_10591_1014
(Abgerufen am 19.04.2021).