Regestendatenbank - 196.301 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 4

Sie sehen den Datensatz 975 von insgesamt 1054.

K. F. teilt Bürgermeistern und Rat der Stadt Frankfurt mit, daß er jetzt in seine Erblande aufbrechen will, um dort größeren Schaden zu verhüten1, daß er entsprechend seinem vormaligen Ausschreiben2 jedoch auf sannd Georgen tag (1488 April 23) wieder in Augsburg sein wird, wo sie ihre ihm zugesagten Truppen pünktlich zum Feldzug bereithalten sollen.

Originaldatierung:
An sannd Lucien und Otilien tag.
Kanzleivermerke:
KVr: A.m.d.i.p. - KVv: Den ersamen unnsern und des reichs lieben getrewen burgermeister und rate der stat Frannckfort (Adresse, Blattmitte).

Überlieferung/Literatur

Org. im StadtA Frankfurt/M. (Sign. Reichssachen I n. 6384 A, Stück 6, Bl. 33), rotes S 18 als Verschluß rücks. aufgedrückt.

Anmerkungen

  1. 1Hiermit sind zweifellos die Vorstöße des Matthias Corvinus nach Oberösterreich im Anschluß an die Eroberung Wiener Neustadts gemeint.
  2. 2Es handelt sich um das Mandat ( H. 4 n. 963) vom 8. Oktober 1487.

Registereinträge

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 4 n. 968, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1487-12-13_1_0_13_4_0_10545_968
(Abgerufen am 07.03.2021).