Regestendatenbank - 196.301 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 4

Sie sehen den Datensatz 945 von insgesamt 1054.

K. F. teilt Bürgermeistern und Rat der Stadt Frankfurt mit,daß er den Kff. Fürsten und Reichsuntertanen in Anbetrachtder Tatsache, bisher weder im Reich noch an annderen enndenausreichende Hilfe zur Abwehr des mutwilligen Kriegs des Kg.von Ungarn gefunden zu haben, so daß dessen Macht in den ksl.Erblanden nunmehr palld bis an die umliegenden Fürstengrenitzen werde und zu befürchten stehe, daß das ganzeReich und die Deutsche Nation unter annder frombderherschafft gezwungen werde, auf den suntag Oculi in der vassten (März 18) einen Tag nach Nürnberg gesetzt hat. Er befiehlt ihnen bei ihren Pflichten gegenüber ihm und dem Reich, bei Verlust aller ihrer Rechte und Privilegien sowie anderen Strafen, dorthin ihre bevollmächtigte Botschaft zu schicken und über enntlich weeg und hilff zu beraten und zu beschließen, und ermahnt sie, die dort gefaßten Beschlüsse ohne Hintersichbringen und weiteren Verzug anzuerkennen und zu befolgen.

Originaldatierung:
Am dritten tag des monets february.
Kanzleivermerke:
KVr: A.m.d.i.i.c. - KVv: Statt Frannckfort [...] tag (obere Blattmitte).

Überlieferung/Literatur

Org. im StadtA Frankfurt/M. (Sign. Reichstagsakten 12 fol. 1), Pap., rotes S 18 rücks. aufgedrückt.

Reg.: Janssen II n. 621.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 4 n. 938, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1487-02-03_1_0_13_4_0_10515_938
(Abgerufen am 23.09.2021).