Regestendatenbank - 195.747 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 4

Sie sehen den Datensatz 939 von insgesamt 1054.

K. F. erklärt Jörg, Arnold und Friedrich von Rosenberg und ihre genannten Helfer wegen ihrer unrechtmäßigen Fehde gegen Bf. Rudolf und das Stift Würzburg zu offenbaren Feinden von Kaiser und Reich, als welche sie mit der Tat der Acht und weiteren, besonders im zehnjährigen Frankfurter Landfrieden vorgesehenen Strafen verfallen sind. Er gebietet allen Reichsuntertanen, die Strafexekution durchzuführen.

Überlieferung/Literatur

Kop.: Einblattdruck im StadtA Frankfurt/M. (Sign. Acht und Aberacht n. 54 Bl. 2), dort jedoch nicht aufgefunden.

Der von Bf. Rudolf von Würzburg in Auftrag gegebene Einblattdruck1 wurde den Frankfurtern mit einem eigenen Anschreiben des Bf. (Pap., S d. Ausst. als Verschluß rücks. aufgedrückt unter Papierdecke) vom 26. Dezember 1486 durch einen eigenen Boten übergeben. In seinem Anschreiben, das rücks. den Vermerk der Frankfurter Kanzlei trägt: Presentata Jacobo Lench magistro [...] juniori quinta post circumsisionem [domini] 1487 (also Januar 4), forderte Bf. Rudolf den Frankfurter Rat auf, die Achterklärung und seine eigene publicacion vom 13. Dezember 1486 - die als Einblattdruck (S d. Ausst. unter Papierdecke vorn aufgedrückt) ebenfalls mitübergeben wurde - zu verlesen und anschließend seinem Boten zu gestatten, beide Schriftstücke am Rathaus, einer Kirchentür oder sonst gelegenem Ort anzuschlagen (alles nach den aufgefundenen Orgg. im StadtA Frankfurt/M., Sign. Acht und Aberacht n. 54 Bl. 1 u. 3).

Druck (tlw.): GdW Bd. IX Fasz. 2 Sp. 164f. n. 10366.

Anmerkungen

  1. 1Ein weiteres Exemplar dieses weitverbreiteten Einblattdrucks befindet sich in der Universitätsbibliothek Frankfurt ausweislich GdW Bd. IX Fasz. 2 Sp. 165 n. 10367.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 4 n. 932a, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1486-11-27_1_0_13_4_0_10509_932a
(Abgerufen am 15.01.2021).