Regestendatenbank - 196.301 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 4

Sie sehen den Datensatz 922 von insgesamt 1054.

K. F. befiehlt Bürgermeistern und Rat der Stadt Frankfurt, ihren Anteil an der von ihm, Kg. Maximilian, den Kff. und etlichen Fürsten in Frankfurt beschlossenen eilenden Hilfe1 gegen den Kg. (Matthias) von Ungarn in Höhe von 6240 fl. rh. an sand Erasmen tag (Juni 3) in Nürnberg zu haben und sich darauf vorzubereiten, ihren Anteil an dem ebenfalls beschlossenen Heer von 34000 Mann auf Erfordern gegen Ungarn zu schicken.

Originaldatierung:
Am ersten tag des monets may.
Kanzleivermerke:
KVr: A.m.d.i.i.c. - KVv: M(andat) hilf halben auf die stat Franckfort (oberer Blattrand).

Überlieferung/Literatur

Org. im StadtA Frankfurt/M. (Sign. Kaiserschreiben VII, 15), Pap., rotes S rücks. aufgedrückt (zerstört).

Die Regg.F.III. H.3 n. 169 bieten dasselbe Mandat an die Stadt Hagenau.

Einem Schreiben an Walter Schwarzenberg d. J. zufolge erhielten die Frankfurter das vorliegende Schreiben in der Nacht vom 26. auf den 27. Mai 1486, s. StadtA Frankfurt/M. (Sign. Reichssachen I n. 6324). Schon vor dem Erhalt dieses Mandats waren Gerüchte darüber im Umlauf, der K. beabsichtige, den Städten unter Berufung auf deren Hilfe gegen den Hz. von Burgund noch größere Leistungen abzuverlangen; da man gehört hatte, daß die entsprechenden Mandate bereits geschrieben und zum Teil expediert worden seien, hatte Frankfurt deshalb einen Unbekannten um Rat gebeten, s. den Entwurf im StadtA Frankfurt/M. (Sign. Reichssachen I n. 6327 fol. 13).

Druck: Janssen II n. 616.

{Reg.: RTA MR 1 S. 423 n. 376b.}

Anmerkungen

  1. 1Vgl. zu den Beschlüssen dieses im Februar und März abgehaltenen Tages Neue Sammlung I n. 272, zu den Verhandlungen auch Isenmann, Reichsfinanzen S. 186.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 4 n. 916, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1486-05-01_1_0_13_4_0_10492_916
(Abgerufen am 22.04.2021).