Regestendatenbank - 197.685 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 4

Sie sehen den Datensatz 702 von insgesamt 1054.

K. F. fordert Bürgermeister und Rat der Stadt Frankfurt auf, ihm nicht nur das von ihm bereits mit gestrigem Schreiben geforderte, von anderen Reichsstädten bei ihnen hinterlegte Pulver zu übersenden und ihm zusätzlich so viel Pulver wie möglich zu leihen, sondern ihm darüber hinaus auch drei thunnen mit Pfeilen zu liefern. Er ersucht sie nachdrücklich, das Pulver und die Pfeile unverzüglich nach Erhalt dieses Briefes, bei Tag und bei Nacht, abgehen zu lassen, da daran großer Bedarf herrsche, und verspricht ihnen gutliche Bezahlung.

Originaldatierung:
An dinstag vor Oculi.
Kanzleivermerke:
KVr: A.m.p.d.i. - KVv: Den ersamen unnsern und des reichs lieben getruen burgermeister und ratte der stat Frannckfort (Adresse, Blattmitte).

Überlieferung/Literatur

Org. im StadtA Frankfurt/M. (Sign. Reichssachen I n. 5814 BII fol. 247), Pap., rotes (wohl:) S 18 als Verschluß rücks. aufgedrückt (stark beschädigt).

Reg.: Wülcker, Neuss n. 131 S. 49f.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 4 n. 700, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1475-02-21_1_0_13_4_0_10272_700
(Abgerufen am 29.03.2023).