Regestendatenbank - 197.685 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 4

Sie sehen den Datensatz 645 von insgesamt 1054.

K. F. beglaubigt bei Bürgermeistern und Rat der Stadt Frankfurt seinen Rat Dr. Georg von Hell, gen. Pfeffer, und ersucht sie um die Förderung von dessen Werbung1.

Originaldatierung:
Am montag nach sant Dionisien tag.
Kanzleivermerke:
KVr: A.m.p.d.i. - KVv: Den ersamen unsern und des reichs lieben getrewen burgermeister und rat der stat Frannckfort (Adresse, Blattmitte); K(aiserliche) credentz uff doctor Peffern umb herberge (Empfängervermerk auf der Rückseite).

Überlieferung/Literatur

Org. im StadtA Frankfurt/M. (Sign. Reichssachen I n. 5814 B I/78), Pap., rotes (wohl:) S 18 als Verschluß rücks. aufgedrückt.

Reg.: Wülcker, Neuss n. 51 S. 33.

Anmerkungen

  1. 1Zum Inhalt dieser Werbung s. den o. a. Empfängervermerk auf der Rückseite der Kredenz.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 4 n. 643, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1474-10-10_1_0_13_4_0_10215_643
(Abgerufen am 03.12.2022).