Regestendatenbank - 196.301 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 4

Sie sehen den Datensatz 528 von insgesamt 1054.

K. F. fordert alle Reichsuntertanen auf, nicht zuzulassen, daß sein Schwager Mgf. Karl (I.) von Baden und sein Kammerprokurator-Fiskal Dr. Jörg Ehinger trotz des Widerrufs1 der ihnen vormals erteilten Vollmacht zur Erhebung der Steuer, des goldenen Opferpfennigs und anderer Rechte, so uns und dem heiligen reich zusten soll(en), etwas gegen die Judenschaft unternehmen, befiehlt ihnen stattdessen, alle Verpflichtungen den Juden gegenüber einzuhalten, diese alles genießen zu lassen, das in auss recht oder billicheit zusteet oder zusteen sol, und sich daran durch die bisherigen oder künftigen Befehle und Schreiben der vormals Beauftragten nicht beirren zu lassen, da er alle diese abermals und ausdrücklich für ungültig erklärt.

Originaldatierung:
Am vierden tag des monads septembris.
Kanzleivermerke:
KVr: A.m.p.d.i. - KVv: Mandat zu vernichten ettl(iche) br(ieve) von wegen d(em) opferpfennig (oberer Blattrand); Gelth(us) habe(t) (Empfängervermerk am rechten unteren Blattrand).

Überlieferung/Literatur

Org. im StadtA Frankfurt/M. (Sign. Juden Ugb. E 44 B 5), Pap., rotes S 18 rücks. aufgedrückt. - Kop.: Vidimus der Edelknechte Bernhard Kreiß von Lindenfels und Gottfried von Fleckenboel von 1471 Juli 24 ebd. (Sign. Juden Ugb. E 44 B 9), Perg., schwarze SS an Ps. - Abschrift2 ebd. (Sign. Juden Ugb. E 45 B fol. 66), Pap. (15. Jh.).

Anmerkungen

  1. 1Die aufgrund der Vorfälle in Endingen im Breisgau erfolgte Widerrufung der Vollmacht datiert vom 5. Mai 1470, s. H. 4 n. 496 u. n. 497.
  2. 2Die Kop. trägt auf der Vorderseite den Frankfurter Kanzleivermerk: Generalmandat unnsern hern den marggrafen loblicher gedechtnus von sinem furnemen zu steuer beruren (Terminus post quem ist der Tod Mgf. Karls I. am 24. Februar 1475); auf der Rückseite ebenfalls der Frankfurter Vermerk: Generalmandat widder marggrave Carlens furnemen (15. Jh.).

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 4 n. 526, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1470-09-04_1_0_13_4_0_10098_526
(Abgerufen am 02.03.2021).