Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 4

Sie sehen den Datensatz 518 von insgesamt 1054.

K. F. teilt Johann Hülscheid, der sich Freigraf des Freistuhls in der Freigrafschaft zu Brackel bei Dortmund nennt, mit, daß Bürgermeister und Rat der Stadt Frankfurt ihm für sich sowie gleichzeitig für Schultheiß, Schöffen, Bürger und Einwohner von Frankfurt haben vorbringen lassen, ein gewisser Heinrich Kreykker rühme sich, gegen sie etliche Urteile am westfälischen Gericht, namentlich vor Johann als vermeintlichem Freigrafen erlangt zu haben. Jedoch wissen die Frankfurter überhaupt nicht, Kreycker etwas schuldig zu sein, von dem sie im übrigen nie vor ihren ordentlichen Richtern belangt worden sind und dem sie diese ihren Freiheiten entsprechende Möglichkeit deshalb auch nie versagt haben. Der K. befiehlt Johann deshalb und weil dieser und Kreycker die ihnen zur Kenntnis gebrachte kgl. Reformation1 ebenso mißachtet haben wie die auf Frankfurts Freiheiten gestützte Abforderung, jegliche in dieser Sache gegen die Frankfurter erlassenen Sentenzen und ergriffenen Maßnahmen sowie den gesamten von Kreycker angestrengten Prozeß innerhalb von 15 Tagen nach Erhalt dieses Mandats abzustellen. Er erklärt alle bisher gefällten Urteile und alle im Ungehorsam gegen dieses Mandat erlassenen künftigen Sprüche für ungültig und droht ihm für den Fall seines Zuwiderhandelns eine je zur Hälfte der ksl. Kammer und den Frankfurtern zufallende Pön von 40 Mark Gold an, die außer den in der kgl. Reformation sowie in den Frankfurter Freiheiten festgesetzten Strafen fällig wird. Darüber hinaus wird er gegen ihn weitere Maßnahmen zur Wahrung der ksl. Obrigkeit ergreifen.

Originaldatierung:
Am sechsundzweintzigisten tag des monads augusti.
Kanzleivermerke:
KVr: A.m.p.d.i. - KVv: Franckfurt (oberer Blattrand).

Überlieferung/Literatur

Org. im StadtA Frankfurt/M. (Sign. Ehrmann'sche Femesachen, Kasten 2 n. 108), Pap., rotes S 18 rücks. aufgedrückt.

Anmerkungen

  1. 1Vgl. H. 4 n. 41.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 4 n. 516, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1470-08-26_1_0_13_4_0_10088_516
(Abgerufen am 13.11.2019).