Regestendatenbank - 195.747 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 4

Sie sehen den Datensatz 495 von insgesamt 1054.

K. F. erläßt ein Mandat betreffend Gerlach von Londorf, Bernhard Kreiß und Hartmut Sycz, Scherer zu Linz a. Rh.

Überlieferung/Literatur

Org. und Kop. noch nicht aufgetaucht. Ergibt sich aus der Kop. eines Notariatsinstruments des am 5. Februar 1470 durch die Frankfurter Bürgermeister Wicker Frosch d. A. und Walter von Schwarzenberg d. J. mit der Kopierung und Überbringung beauftragten öff. Notars Peter Kleinfisch von Birgel im StadtA Frankfurt/M. (Sign. Reichssachen-Nachträge n. 2055). Im Anschluß an seine Reise beurkundete Kleinfisch, je eine Kop. des ksl. Mandats sowie je ein Anschreiben des Frankfurter Rats folgendermaßen überbracht zu haben: Am 8. Februar dem Rat zu Koblenz in Anwesenheit der Zeugen Dietrich von Köln und Christian Schultheiß von Schmalkalden; am 9. Februar zu Andernach im Rathaus im Beisein des Aachener Kaufmanns Johann Crutz und Dietrichs von Köln, danach in der dortigen Burg des Eb. von Köln dem Johann von Kettwich in Anwesenheit des Boten Hans Scharp von Bacharach sowie der vormaligen Zeugen; am gleichen Tag noch übergab er die Schreiben in Remagen. Am 10. Februar führte er seinen Auftrag in Engers aus, wobei Wigand von Wetfeler, ehemaliger Kellner des Schlosses zu Sayn, der Krämer Johann Weydelich von Bettendorf und der Kaufmann Arnold Roßbaum als Zeugen fungierten.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 4 n. 493, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1470-02-05_1_0_13_4_0_10065_493
(Abgerufen am 01.12.2020).