Regestendatenbank - 195.747 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 4

Sie sehen den Datensatz 468 von insgesamt 1054.

K. F. quittiert Bürgermeistern Rat und Bürgern der Stadt Frankfurt die an ihn erfolgte Bezahlung der am sannt Martteins tag (1468 November 11) fällig gewesenen Stadtsteuer in Höhe von 928 fl. rh. zwei Turnosen und einem alten Haller.

Originaldatierung:
Am erichtag nach sannt Martteins tag.
Kanzleivermerke:
KVr: A.m.d.i. - KVv: Rta (Blattmitte).

Überlieferung/Literatur

Org. im StadtA Frankfurt/M. (Sign. Reichssteuer, Kasten 10/982, sub dat.), Perg., wachsfarbenes S 15 mit wachsfarbenem S 16 vorn eingedrückt an Ps.

Reg.: Chmel n. 5816 (mit 1469 November 16 nach RR Q fol. 99).

Anmerkungen

  1. 1Die vorliegende Quittung sowie diejenige für die Zahlung des Jahres 1469 ( H. 4 n. 491) sind von ein und derselben Hand in gleicher Form geschrieben und auch identisch unterfertigt worden. Da beide Quittungen zudem keinen Ausstellungsort nennen und schließlich von der ksl. Kanzlei gemeinsam unter dem 16. November 1469 registriert wurden, ist darauf zu schließen, daß die Zahlung für das Jahr 1468 erst zu jenem Zeitpunkt erfolgte, dementsprechend die vorliegende Quittung zurückdatiert wurde. Noch am 19. November 1468 wurde in Graz registriert, s. Chmel n. 5525.

Registereinträge

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 4 n. 466, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1468-11-15_1_0_13_4_0_10038_466
(Abgerufen am 25.01.2021).