Regestendatenbank - 195.747 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 4

Sie sehen den Datensatz 385 von insgesamt 1054.

K. F. befiehlt Mgf. Albrecht von Brandenburg, unserm lieben oheimen, fursten, hoffemeister und gevatter, Bürgermeistern und Rat der Stadt Frankfurt und den Ihren, denen er verboten1 hat, sich ohne seinen Willen mit jemandem zu verbünden, auf deren Erfordern nach bestem Vermögen gegen jedermann, der sie solichs unsers gescheffes halb .. in unbillich wege beschwere oder beschädige, zu raten, zu helfen und sie an seiner Statt zu schützen.

Originaldatierung:
Am mantag nach sant Erharts tag (nach Kop.)
Kanzleivermerke:
KVr: A.m.d.i.p. (nach Kop.).

Überlieferung/Literatur

Kop.: Abschrift im StadtA Frankfurt/M. (Sign. Kaiserschreiben V, 158), Pap. (15. Jh.). Diese Abschrift enthält am unteren Rand der Vorderseite den Vermerk (von gleicher Hand), in simili forma sei Adolf, Elektem und Bestätigtem von Mainz, Ldgf. Ludwig und Ldgf. Heinrich von Hessen geschrieben worden.

Aus einem Frankfurter Entwurf dieses Stücks, der einem Brief an die Gesandten am ksl. Hof vom 21. Dezember 1463 beiliegt (Janssen II n. 366 bzw. StadtA Frankfurt/M., Sign. Kaiserschreiben V, 180) ergibt sich, daß die Schutzherren auf Frankfurter Ersuchen bestellt wurden. Der mit der Erlangung der Mandate am Hof beauftragte Stadtschreiber Johannes Brune übersandte die vier Schreiben am 25. Januar 1464 dem Frankfurter Rat und teilte mit, daß der K. den von Frankfurt erbetenen fünften Schutzauftrag an Pfgf. Friedrich habe nit zugehen laißen wollen nach gestalt der lantleyffe. Gleichzeitig überschickte Johannes das an Eb. Adolf von Mainz gerichtete Mandat, s. H. 4 n. 384, alles nach Janssen II n. 371, vgl. ebd. n. 366. Am 9. Februar 1464 bestätigte Mgf. Albrecht von Brandenburg den Erhalt des ihm von Frankfurt zugesandten Auftrags und sagte seinen Schutz zu, s. StadtA Frankfurt/M. (Sign. Kaiserschreiben V, 183f.).

Reg.: Janssen II n. 368.

Anmerkungen

  1. 1Vgl. H. 4 n. 373, n. 374, n. 375, n. 376; n. 390.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 4 n. 385, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1464-01-09_2_0_13_4_0_9955_385
(Abgerufen am 30.11.2020).