Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 4

Sie sehen den Datensatz 333 von insgesamt 1054.

K. F. teilt Bürgermeistern, Rat, Bürgern und gemeynden1 der Stadt Frankfurt unter Hinweis auf sein Schreiben vom selben Tag2 mit, daß er Mgf. Albrecht von Brandenburg, Mgf. Karl von Baden und Gf. Ulrich von Württemberg beauftragt hat, mit ihnen und anderen Städten über die geforderte Hilfe und anderes, zü gütter eynung und fride in dem heiligen reichs dinende, zu verhandeln, und befiehlt ihnen, da es zu lange dauerte, wenn die Beauftragten jede Stadt einzeln bereisten, an sant Bartholomeus tag (August 24) eine Ratsgesandtschaft zu jenen nach Nürnberg zu senden und dort ihre austregelich Hilfe zuzusagen.

Originaldatierung:
Am sambstag vor sand Mariamagdlenen tag.
Kanzleivermerke:
KVr: A.m.d.i. Vlricus Weltzli canc. - KVv: Den ersamen unsern und des reichs lieben getrewen burgermeistern, rate, burgern und gemeynden der stat zu Franckfurt (Adresse, Blattmitte); Franckfort (rechter unterer Blattrand).

Überlieferung/Literatur

Org. im StadtA Frankfurt/M. (Sign. Kaiserschreiben IV, 219), Pap., rotes (wohl:) S 18 als Verschluß rücks. aufgedrückt (fast völlig zerstört).

Dieses - und dann wohl auch das vorige - Mandat wurde Frankfurt von Mgf. Albrecht von Brandenburg mit Schreiben von 1461 August 7 zugesandt, s. StadtA Frankfurt/M. (Sign. Kaiserschreiben V, 2), Reg. bei Janssen II n. 263. Möglicherweise gehört hierzu der im StadtA Frankfurt/M. (Sign. Kaiserschreiben V, 15) überlieferte Zettel, auf dem ein - dann wohl markgräflicher - Schreiber die Frankfurter von unnsers heren des keysers wegen auffordert, die mitübersandten brive ohne Säumen an ihre Adressaten zu befördern, dann sölch ende nahent umb euch gelegen sind; sie erwiesen damit seinen keyserlichen gnaden und uns sundern willen.

Reg.: Janssen II n. 261.

Anmerkungen

  1. 1Im Org. wird von gemeynden im Plural gesprochen.
  2. 2Vgl. H. 4 n. 331.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 4 n. 333, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1461-07-18_3_0_13_4_0_9903_333
(Abgerufen am 18.10.2019).