Regestendatenbank - 195.747 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 4

Sie sehen den Datensatz 282 von insgesamt 1054.

K. F. teilt Mgf. Albrecht von Brandenburg mit, Bürgermeister und Rat der Stadt Frankfurt hätten ihm vorbringen lassen, daß Fritz von Grumbach ihre Bürger und Einwohner Matern Kachelhart, Peter Kempff, Hans Makermalt, Berthold Vogt, Contz Liederbach, Henne Godenolt, Peter vom Stein und Paul Vischer auf dem Weg zur Nördlinger Messe auf freier Reichsstraße habe festhalten und ihre Habe, etliche Ballen Tuch und anderes, habe arrestieren lassen. Obwohl ihres Erachtens unschuldig, seien sie, um größeren Schaden zu vermeiden, gezwungen gewesen, ihr und ihrer Gesellen Eigentum mit einem ungewonlichen vorgeding auszulösen, so daß ihr Schaden gegen 800 fl. rh. betrage. Er bittet ihn deshalb, Fritz, der ihm ettlicher masse .. gewandt sein soll, zu veranlassen, sich mit den Frankfurtern gütlich zu einigen, damit diese ihn (K. F.) nicht weiter anlangen müssen.

Originaldatierung:
Am montag vor sannd Pauls tag conversionis (nach Kop.).

Überlieferung/Literatur

Kop.: Abschrift im StadtA Frankfurt/M. (Sign. Mess-Sachen A 67 n. 11 fol. 3r-v), Pap. (15. Jh.).

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 4 n. 282, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1458-02-23_1_0_13_4_0_9852_282
(Abgerufen am 22.09.2020).