Regestendatenbank - 192.830 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 4

Sie sehen den Datensatz 260 von insgesamt 1054.

K. F. setzt Bürgermeister und Räte seiner und des Reiches Städte sowie deren auf dem Andreastag1 in Nürnberg versammelte Ratsboten von der Absicht der Kff. am angegebenen Termin und Ort in der Türkenfrage einen Tag abzuhalten sowie von seiner samt dem kfl. Ausschreiben in Kopie beigefügten Antwort2 in Kenntnis, ermahnt sie, dafür zu sorgen, daß seinem Verbotsmandat entsprochen wird, und beglaubigt bei ihnen den Kardinal Bf. Peter von Augsburg, seinen lieben Freund, die Bff. Anton von Bamberg und Johann von Eichstätt sowie (in einer Nachschrift3) Mgf. Johann von Brandenburg und Erbmarschall Heinrich von Pappenheim, seinen Rat, deren Werbung gegenüber sie sich entsprechend ihren der ksl. Majestät und dem Reich schuldigen Pflichten verhalten sollen.

Originaldatierung:
An sant Kathrinen tage (nach Kop.).
Kanzleivermerke:
KVr: A.m.d.i.i.c. Vlricus Weltzli vicecanc. (nach Kop.).

Überlieferung/Literatur

Kop.: Abschrift im StadtA Frankfurt/M. (Sign. Reichstagsakten 4 fol. 13), Pap. (15. Jh.).

Druck: Mone, Speyerische Chronik 1, 412f. - Erwähnt bei Janssen II n. 208 (Anm.).

Anmerkungen

  1. 11456 November 30.
  2. 2Vgl. H. 4 n. 259.
  3. 3In der Kop. heißt es im Anschluß an die Wiedergabe des KVr: Wir haben auch, nachdem uns diser briefe ist geschriben gewesen, dem hochgebornen Johannsen, marggraven zü Brandemburg und burggraven zü Nüremberg, unserm lieben öheim und fürsten, und dem edelen Heinrichen zü Bappenheim, des heiligen reichs erbmarschalk, unserm rate, deßgleichen bevelhnuß getan, euch solich unser meynung mitsampt der vorgenanten von Augspurg, Bamberg und Eystetten, unsern fürsten und lieben andechtigen, und ir yedem zü erkennen zü geben, datum ut supra in littera.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 4 n. 260, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1456-11-25_1_0_13_4_0_9830_260
(Abgerufen am 06.06.2020).