Regestendatenbank - 191.132 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 4

Sie sehen den Datensatz 173 von insgesamt 1054.

Kg. F. quittiert Bürgermeistern und Rat der Stadt Frankfurt die entsprechend ihren Privilegien an ihn erfolgte Bezahlung der am sand Marteins tag 1449 (November 11) fällig gewesenen gewöhnlichen Stadtsteuer.

Originaldatierung:
Am freitag nechst vor dem hailigen phingstag.
Kanzleivermerke:
KVr: A.m.d.r. d. Johanne Vngnadt ref. - KVv: Rta.

Überlieferung/Literatur

Org. im StadtA Frankfurt/M. (Sign. Reichssteuer, Kasten 8/980, sub dat.), Perg., wachsfarbenes S 8 mit rotem S 16 vorn eingedrückt an Ps.

Frankfurt hatte den Vorgang der Zahlung schon am 21. Januar eingeleitet, woraufhin das Geld dann ab 2. März in Wien bereitlag. Die endgültige Anweisung zur Zahlung erging am 15. April, mit Schreiben vom 30. Mai meldete der Wiener Geschäftspartner den Vollzug, alles: StadtA Frankfurt/M. (Sign. Reichssachen I n. 4557, Bl. 1-4).

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 4 n. 173, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1450-05-22_1_0_13_4_0_9743_173
(Abgerufen am 01.04.2020).