Regestendatenbank - 187.233 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 4

Sie sehen den Datensatz 172 von insgesamt 1054.

Kg. F. fordert Bürgermeister und Rat der Stadt Frankfurt auf Ersuchen seines Dieners Hans von Gera auf, dafür zu sorgen, daß einige (nicht genannte) Frankfurter Juden diesem die zwei Saum Gewand zurückgeben, die Hans Hillt zu Frankfurt für ihn nach Nürnberg transportieren sollte und die dieser zusammen mit seiner Mutter stattdessen für 100 fl. rh. an die Juden versetzt hat.

Originaldatierung:
Am mittich vor sant Valentins tag.
Kanzleivermerke:
KVr: A.m.d.r. d. Johanne Vngnad ref. - Vnßer here der konig vor Hans von Gerauwe, dem der Helt zwen saume gewands under die juden gesast habe. Ist mit willen vertedingt (Empfängervermerk auf der Rücks.).

Überlieferung/Literatur

Org. im StadtA Frankfurt/M. (Sign. Juden Ugb. E 56 C 2, sub dat.), Pap., rotes S 11 rücks. aufgedrückt.

Anmerkungen

  1. 1Statt einer konkreten Jahresangabe heißt es nur unsers reichs im zehenden jare.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 4 n. 172, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1450-02-11_1_0_13_4_0_9742_172
(Abgerufen am 24.02.2020).