Regestendatenbank - 195.747 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 4

Sie sehen den Datensatz 103 von insgesamt 1054.

Kg. F. verschiebt aufgrund einer Einigung beider Parteien den mit Urteil1Mgf. Albrechts von Brandenburg, richter datzumale, und ander unser edeln und getruwen, urteilere, die bey yme an unser koniglichen camergericht zu rechte gesessen sein, verschobenen Termin in der Appellationssache zwischen Eb. Dietrich von Mainz, Gf. Diether von Isenburg-Büdingen, den Herren Gottfried von Eppstein und Eberhard von Eppstein-Königstein und Bürgermeistern und Rat zu Frankfurt einerseits, Bggf. Baumeistern und Burgmannen der Burg Friedberg andererseits, das sich nach der zeit begeben hat biß auff den nesten gerichtstag nach unser lieben Frauwen tag assumptionis2 (also nach 1446 August 15), unbeschadet der Rechte beider Parteien auf den nächsten Gerichtstag des Kammergerichts nach sant Michels tag (also nach dem 29. September) und lädt beide Parteien in gleicher Weise wie zuvor.

Originaldatierung:
An sant Laurencien abent (nach Kop.)
Kanzleivermerke:
KVr: A.m.d.r.i.c. (nach Kop.).

Überlieferung/Literatur

Kop.: Abschrift der für die Appellationskläger bestimmten Ausfertigung im StadtA Frankfurt/M. (Sign. Pfandschaft Friedberg, Kasten 1445-1479, sub dat.), Pap. (15. Jh.).

Anmerkungen

  1. 1Vgl. H. 4 n. 98.
  2. 2Dieser Termin entspricht exakt der im Urteil (Anm. 1) gesetzten Frist.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 4 n. 103, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1446-08-09_1_0_13_4_0_9673_103
(Abgerufen am 23.09.2020).