Regestendatenbank - 192.830 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 4

Sie sehen den Datensatz 102 von insgesamt 1054.

Kg. F. drückt Frank d. A. von Kronberg sein Befremden darüber aus, daß dieser in Rödelheim nahe bei der Stadt Frankfurt mit der Errichtung eines neuen burgklichen buwe(s) begonnen hat und diesen mit Gräben, Türmen und anderen Befestigungen aufzuführen beabsichtige, da er dafür seine kgl. Genehmigung nicht eingeholt habe und von Bürgermeistern und Rat der Stadt Frankfurt mit Hinweis auf deren Freiheit, daß etliche Meilen im Umkreis der Stadt keinerlei Befestigung errichtet werden dürfe, zur Einstellung seiner Maßnahmen aufgefordert worden sei. Durch Franks Vorhaben wird indessen nicht allein die Frankfurter Freiheit beeinträchtigt, sondern es entstehen auch dem Reich, den Fürsten und Städten Schwierigkeiten, da der Bau dort errichtet wird, wo sich ein römischer Kg. mit des richs Kff. und Fürsten zum Feld vor der Stadt Frankfurt lagern soll. Um beizeiten solchen Unrat zu vermeiden, gebietet der Kg. ihm nachdrücklich bei schwerer Ungnade und Strafe, den Bau unverzüglich nach Erhalt dieses Schreibens abzubrechen und künftig dort keinerlei neue Befestigungen zu errichten.

Originaldatierung:
An sontag nach sant Jacobs tag im schnit.
Kanzleivermerke:
KVr: A.m.d.r.i.c. (nach Kop.).

Überlieferung/Literatur

Kop.: Vidimus des Johann Blaßbalg, Dekan des Frankfurter St. Bartholomäusstifts, und des Johann Grünauer, Dekan des Frankfurter Liebfrauenstifts auf dem Berge, vom 22. August 1446 im StadtA Frankfurt/M. (Sign. Dörfer: Rödelheim, Mgb. E 25 n. 8 sub dat.), Perg., braune SS d. Ausst. an Ps. - Abschrift mit der Überschrift: Francken erst gebot ebd. samt Originalschreiben des römischen Kanzlers Kaspar Schlick vom 11. Juni 1447 aus Wien, sub dat. - Abschrift in einem Kopialbuch ebd. (Sign. Dörfer: Rödelheim, Mgb. E 25 n. 15), Pap. (15. Jh.) mit der Anmerkung der Frankfurter Kanzlei: Diesen originale brief hat Franczenhenne junghern Francken zu Cronenberg by der kirchen uff eym muerchin in sine hant geben uff frytag nach Bartholomäi anno XLVI (1446 August 26).

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 4 n. 102, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1446-07-31_1_0_13_4_0_9672_102
(Abgerufen am 03.06.2020).