Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 4

Sie sehen den Datensatz 39 von insgesamt 1054.

Kg. F. spricht Bürgermeister, Rat und Gemeinde der Stadt Rostock von des heiligen reichs aht und aberaht frei, die ausweislich der Briefe K. Sigmunds1 auf Klage Lüdekin Hartwigs von Gravenalfeshagen2, der Brüder Joachim und Heinrich Witten, Heinrich Buchs und seiner Mitgesellen des Alten Rats über alle über 14 Jahre alten Männer der Stadt verhängt worden war, nachdem sie sich sowohl mit den Klägern als auch mit Hz. Heinrich von Mecklenburg über unseren (Kg. F.) ahtschatz und pen, dem wir daz gegeben haben3, sowie mit seinem (Kg. F.) Hofrichter und Hofschreiber umb ire recht, so in von derselben aht und aberaht geburt, gütlich geeinigt haben, nimmt sie wieder in seine und des Reichs Gnade auf, gewährt ihnen wieder alle ihre Privilegien und Rechte und gebietet allen Fürsten, Grafen etc. und Reichsuntertanen, die Rostocker der Acht wegen nicht länger zu bekümmern.

Originaldatierung:
Des nechsten samßtags nach sant Peters tag ad vincula.
Kanzleivermerke:
KVr: Jo(hann) Gysler.

Überlieferung/Literatur

Org. im StadtA Frankfurt/M. (Sign. Acht und Aberacht n. 45), Perg., wachsfarbenes Hofgerichtssiegel S 10 mit rotem Rücksiegel an Ps.

Erwähnt bei Battenberg, Gerichtsschreiberamt, S. 211f. Anm. 90.

Anmerkungen

  1. 1RI XI n. 8384, 8920, 10433, 10543, 10695, 11990.
  2. 2Von Altmannin RI XI als Stadthagen w. Hannover identifiziert.
  3. 3Wohl am 25. Juni 1442 hatte Kg. F. in Köln Hz. Heinrich von Mecklenburg den Achtschatz und die Pön übertragen und ihn ermächtigt, Rostock für den Fall der gegenseitigen Einigung von der Acht loszusprechen, s. H. 4 n. 29. Statt auf den Kreis der von der Acht Betroffenen, bezieht ChmelsRegest die in der vorliegenden Urkunde genannten 14 Jahre auf den Zeitraum der Dauer der Acht.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 4 n. 39, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1442-08-04_1_0_13_4_0_9609_39
(Abgerufen am 22.05.2019).