Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 4

Sie sehen den Datensatz 5 von insgesamt 1054.

Kg. F. teilt Bürgermeistern und Rat der Stadt Frankfurt mit, daß er den auf sandt Andres tag (November 30) angesetzten Tag1 nicht abhalten kann, weil er sich jetzt Angelegenheiten zuwenden muß, die, würden sie nicht abgestellt oder in ainen pessern stand geseczt, der ganzen Christenheit Schaden verursachen würden, wie er ihnen später genauer mitteilen will. Er hat diesen Tag deshalb auf der heiligen dreyer kunig tag (1441 Januar 6) verschoben und befiehlt ihnen, sich zu diesem rechtzeitig in Nürnberg einzufinden.

Originaldatierung:
An montag vor Symonis und Jude.
Kanzleivermerke:
KVr: A.m.d.r. Conradus p(re)p(osi)t(us) Wienn(ensis) canc. - KVv: Den ersamen burgermeister und rate der stat zu Frankchfurt, unsern und des richs liben getruen (Adresse, Blattmitte).

Überlieferung/Literatur

Org. im StadtA Frankfurt/M. (Sign. Kaiserschreiben IV, 42), Pap., rotes (wohl:) S 12 als Verschluß rücks. aufgedrückt (stark beschädigt).

Druck: RTA 15 n. 174.

Reg.: Janssen II n. 28.

Anmerkungen

  1. 1Vgl. H. 4 n. 3.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 4 n. 5, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1440-10-24_1_0_13_4_0_9575_5
(Abgerufen am 25.06.2019).