Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 4

Sie sehen den Datensatz 2 von insgesamt 1054.

Kg. F. befiehlt Bürgermeistern und Rat der Stadt Frankfurt, die am vergangenen sand Mertins tag(1439 November 11) fällig gewesene Stadtsteuer unverzüglich an den von ihm beauftragten Erbkämmerer Konrad von Weinsberg, seinen Rat, oder dessen Bevollmächtigten zu bezahlen, der ihnen dafür die kgl. Quittung aushändigen wird.

Originaldatierung:
Auf erithag nach dem heiligen pfingsttag.
Kanzleivermerke:
KVr: A.m.d.r. Hermannus Hecht. - KVv: Den ersamen weisen burgermeistere und rate der stat ze Frannckfurt auf dem Meyne, unsern und des reiches lieben getrewen (Adresse, Blattmitte).

Überlieferung/Literatur

Org. im StadtA Frankfurt/M. (Sign. Kaiserschreiben IV, 32), Pap., rotes S als Verschluß rücks. aufgedrückt (zerstört).

Druck: RTA 15 n. 170.

Reg.: Chmel n. 50; Janssen II n. 22.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 4 n. 2, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1440-05-17_1_0_13_4_0_9572_2
(Abgerufen am 26.06.2019).