Regestendatenbank - 197.685 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 35

Sie sehen den Datensatz 155 von insgesamt 222.

K.F. einigt sich mit Gamareth Fronauer1 auf eine Zahlung von 1.000 fl. ung, welche von den von Fronauer seit längerer Zeit für ihn eingenommenen und versehenen Ungeldern zu Zistersdorf und Mistelbach herrührt.

Überlieferung/Literatur

Org. oder Kop. im bearbeiteten Bestand nicht überliefert, der nachgenannten Überlieferung zufolge eine vom Kaiser und Fronauer besiegelte berednus. – Dep.: Ergibt sich aus einem Schuldbrief2 Gamareth Fronauers von 1481 November 26 im HHStA Wien (Sign. AUR 1481 XI 26), Perg., drei grüne SS des Ausst., des Ritters Wilhelm von Aichberg zu Söldenau, bfl.-regensburgischer Erbmarschall, und Balthasar Schifers an Ps.

Kommentar

Vgl. dazu QGStW I/5 S. 66 n. 5135.

Anmerkungen

  1. 1Zu Gamareth Fronauer s. Heinig, Friedrich III. S. 263.
  2. 2Ein Regest des Schuldbriefes bietet Chmel n. 7505.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 35 n. 155, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/fc57f988-7ffc-4576-8a2c-2edf05b98892
(Abgerufen am 01.02.2023).