Regestendatenbank - 206.193 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 35

Sie sehen den Datensatz 183 von insgesamt 222.

K.F. überträgt Bernhard Krannagel bestandsweise das Amt (Windisch-)Feistritz mit Nutzen, Renten, Zinsen und Zubehör sowie das dortige Gericht und die herkömmliche Stadtsteuer ab vergangenem Weihnachten 1481 (Dezember 25) für drei Jahre, wofür Krannagel ihm (K.F.) jährlich 300 fl. ung. sowie dem ksl. Pfleger zu Feistritz den Wein und das Getreide, die er (K.F.) dem Pfleger jährlich als Burghut gibt, zu entrichten hat.

Überlieferung/Literatur

Org. oder Kop. im bearbeiteten Bestand nicht überliefert. – Dep.: Erw. im Revers1 Bernhard Krannagels von 1482 März 24 im HHStA Wien (Sign. AUR 1482 III 24), Perg., zwei grüne SS des Ausst. und des Wiener Bürgers Konrad Goldast in wachsfarbenen Schüsseln an Ps, mit Rta-Vermerk auf der Rückseite.

Kommentar

Vgl. Regg.F.III. H. 34 n. 230.

Anmerkungen

  1. 1Regesten des Reverses bieten Muchar, Urkunden-Regesten S. 480 n. 317 sowie Göth, Urkunden-Regesten 10 S. 319 n. 752.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 35 n. 183, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/cf28600b-0e10-495c-b6a3-da78874105c0
(Abgerufen am 15.07.2024).