Regestendatenbank - 197.685 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 35

Sie sehen den Datensatz 38 von insgesamt 222.

K.F. überträgt Franz Schottl bis auf Widerruf das Schloss Stixenstein pflegweise sowie die dazugehörigen Nutzen und Renten bestandsweise gegen Zahlung von jährlich 80 Pfd. Pf. guter landläufiger Münze.

Überlieferung/Literatur

Org. oder Kop. im bearbeiteten Bestand nicht überliefert. – Dep.: Erw. im Revers1 Franz Schottls von 1480 März 27 im HHStA Wien (Sign. AUR sub dat. 1480 I 10), Perg., rotes S Christophs von Rappach sowie zwei grüne SS des Ausst. und Balthasars von Puchheim, alle in wachsfarbenen Schüsseln an Ps, mit Rta-Vermerk auf der Rückseite.

Lit.: Zu Stixenstein s. Wehrbauten und Adelssitze 1 S. 247–261, v. a. S. 257.

Anmerkungen

  1. 1Ein Regest des Reverses bieten Chmel n. 7365 (zu März 28) sowie Chmel, Mon. Habs. I/3 S. 644 n. 33.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 35 n. 38, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/a7523905-0e49-49f8-9f92-d3058ccf3614
(Abgerufen am 30.11.2022).