Regestendatenbank - 197.685 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 34

Sie sehen den Datensatz 8 von insgesamt 332.

K.F. belehnt Sigmund auf dem perg auf Bitte von dessen Vetter Jakob Pucher in Tilliach wissenlich mit dem briefe, was wir im zu recht daran verleihen sollen oder mugen, mit einer Hube samt Zubehör in Lesach, gelegen auf dem perg ob der wisen, genant am Ort,1 aus der in den vergangenen Kriegen von den Gff. von Görz an den K. gekommenen Lehenschaft, die Jakob Pucher2 diesem übergeben und mit einem offenen besiegelten Brief aufgesandt hat, und verfügt, dass Sigmund und dessen Erben das Gut gemäß Lehens- und Landrecht innehaben und nutzen sollen.

Originaldatierung:
Am montag nach dem sunntag Reminiscere.
Kanzleivermerke:
KVr: fehlt. – Rückseite der Wachsschüssel: Vermerk nicht lesbar (wohl Name des Empfängers).

Überlieferung/Literatur

Org. im HHStA Wien (Sign. AUR 1476 III 11), Perg., rotes S 21 in wachsf. Schüssel mit wachsf. S 16 rücks. eingedr. an Ps.

Reg.: Tomaschek, Regesten Kärnten 3 n. 475.

Anmerkungen

  1. 1Mit hoher Wahrscheinlichkeit handelt es sich um das Orthner (Orther)-Gut in Xaveriberg bei St. Lorenzen im Lesachtal, s. Neumann, Kärntner Lesachtal S. 113.
  2. 2Zur Belehnung Jakob Puchers von 1461 Juli 16 s. Regg.F.III. H. 26 n. 592.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 34 n. 8, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/ffa6ccb4-674c-4daa-ac85-b2380e56a3ae
(Abgerufen am 02.12.2022).