Regestendatenbank - 204.585 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 34

Sie sehen den Datensatz 40 von insgesamt 332.

K.F. überlässt Franz Schottl, Bürger von Neunkirchen, Gericht, Maut und Ungeld zu Neunkirchen bestandweise für drei Jahre ab St. Georgstag 1477 (April 24)1 gegen Zahlung von jährlich 400 Pfd. Pf.

Überlieferung/Literatur

Org. oder Kop. im bearbeiteten Bestand nicht überliefert. – Dep.: Erw. im Revers Franz Schottls von 1476 November 23 im HHStA Wien (Sign. AUR 1476 XI 23), Perg., 2 grüne SS der Wiener Neustädter Bürger Gotthard Vindorfer und Wolfgang Rorbeck, Ratsherr, in wachsf. Schüsseln (davon eine beschädigt) an Ps, mit Rta-Vermerk auf der Rückseite.2

Lit.: Walter, Ungeld S. 143.

Anmerkungen

  1. 1Zur Datierung des St. Georgstags auf April 24 s. Regg.F.III. H. 12 n. 6, Anm. 2.
  2. 2Reg.: Chmel n. 7081; ders., Mon. Habsb. I/3 S. 648 n. 46.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 34 n. 40, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/fea5f44f-03b6-43fc-9f07-707b5eb9ef77
(Abgerufen am 24.05.2024).