Regestendatenbank - 197.685 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 34

Sie sehen den Datensatz 144 von insgesamt 332.

K.F. ermahnt Kg. Ludwig (XI.) von Frankreich unter Androhung des gewaltsamen Vorgehens, die von diesem eroberte Stadt Cambrai und andere Güter des Reichs zurückzustellen, den gefangen genommenen Bf. von Verdun1 freizulassen, die besetzten Schlösser und Städte des Bistums wieder herauszugeben und die von Hz. Karl von Burgund hinterlassenen Herrschaften nicht mehr zum Schaden seines Sohnes Ehz. Maximilian von Österreich und Burgund2 und dessen Gemahlin Hzn. Maria (von Burgund) zu bedrängen.

Originaldatierung:
Die sedecima mensis aprilis (nach Kop.).
Kanzleivermerke:
KVr: A.m.p.d.i. (nach Kop.).

Überlieferung/Literatur

Org. im bearbeiteten Bestand nicht überliefert, der Kop. zufolge mit aufgedr. S. – Kop.: Zeitgleiche Abschrift (lat.) im HHStA Wien (Sign. AUR 1478 IV 16), Pap. (fol. 1rv);3 davon Abschrift des 18. Jh. ebd. (Sign. Urkundenabschriften Österr. Urkunden, Kt. 46 sub dat.), Pap.

Druck: Chmel, Mon. Habsb. I/2 S. 317f. n. 8a.

Reg.: Ein ausführliches Regest bieten die Regg.F.III. H. 4 n. 792 (nach Kop., mit Lit.), weiters Regg.F.III. H. 10 n. 440 (nach dt. Fassung); s. auch Chmel n. 7196 und Lichnowsky(-Birk) 8 n. 42.

Lit.: Hollweg, Georg Heßler S. 78; Wiesflecker, Kaiser Maximilian I./1 S. 141f.

Anmerkungen

  1. 1Guillaume de Haraucourt (Bf. 1457–1500), der sich seit 1463 in Gefangenschaft des französischen Königs befand, s. zu ihm Gatz, Bischöfe 2 S. 257.
  2. 2Zur Titulatur Maximilians s. die Einleitung S. 22−24.
  3. 3Im Anschluss an das vorliegende Stück folgt von derselben Hand die Abschrift eines Entwurfs (lat., fol. 2r) für die Absage der Reichsfürsten und anderer Reichsuntertanen; Druck: Chmel, Mon. Habsb. I/2 S. 318f. n. 8b. – Siehe in der Sache auch die zeitgleichen Abschriften von zehn zwischen 1478 Mai 24 und Juni 15 ausgestellten Absagebriefen deutscher Fürsten im HHStA Wien (Sign. AUR sub dat. 1478 V 24), bis auf ein Stück (Absage Kf. Ernsts von Sachsen von 1478 Juni 12) alle gedruckt bei Chmel, ebd. S. 321–328 nn. 10–14 und 16–19; s. auch Regg.F.III. H. 2 n. 165, H. 4 n. 790, H. 10 n. 438, 441.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 34 n. 144, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/efb89b44-2b48-4c12-84c0-778f0248b48d
(Abgerufen am 27.01.2023).