Regestendatenbank - 197.685 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 34

Sie sehen den Datensatz 193 von insgesamt 332.

K.F. sendet Papst Sixtus IV. ein Empfehlungsschreiben für Eb. Johann von Gran.

Überlieferung/Literatur

Org. oder Kop. im bearbeiteten Bestand nicht überliefert. – Dep.: Erw. im Breve Papst Sixtusʾ IV. an Eb. Johann von Gran von 1478 Oktober 6, Rom, im HHStA Wien (Sign. AUR 1478 X 6), Perg., rotes S (Fischerringsiegel) des Ausst. rücks. aufgedr.2

Lit.: Zu Johann Beckenschlager (Beckensloer), Eb. von Gran 1472–1487, s. Zaisberger, Rohr, bes. S. 58–62; Gatz, Bischöfe 2 S. 36f.; Heinig, Friedrich III./1 S. 449–452 mit weiterführender Lit.

Kommentar

In den Auseinandersetzungen um das Graner Erzbistum, das Eb. Johann von Kg. Matthias von Ungarn zurückforderte, ersuchte der Erzbischof den Papst in einem Schreiben von 1478 August 18 um Unterstützung. In seiner Antwort von 1478 Oktober 6 bestätigte Sixtus IV. den Empfang dieses Schreibens zusammen mit dem Schreiben des Kaisers in commendationem tuam, das daher vor 1478 August 18 ausgestellt worden sein musste, und informiert ihn, in der Sache Kg. Matthias – bekannt ist ein Breve ebenfalls von 1478 Oktober 6 – und Kardinal Gabriel von Erlau geschrieben zu haben.3 Siehe n. 273.

Anmerkungen

  1. 1Zur Datierung s. den Kommentar.
  2. 2Reg.: Lichnowsky(-Birk) 8 n. 119.
  3. 3Siehe dazu Bachmann, Reichsgeschichte 2 S. 633f.; Zaisberger, Rohr S. 69f.; Nehring, Matthias Corvinus S. 112f.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 34 n. 193, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/dcdec172-049e-40c2-93eb-de17769e0019
(Abgerufen am 01.02.2023).