Regestendatenbank - 196.301 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 34

Sie sehen den Datensatz 14 von insgesamt 332.

K.F. belehnt Adam von Uttweiler für sich und als Lehensträger seiner Brüder und Vettern Heinrich, Friedrich, Michael, Eberhard und Melchior, mit den von Adolf von Uttweiler ererbten Burglehen zu Hagenau und Wilshausen sowie mit den Stücken und Gütern, die Georg von Uttweiler von ihm und dem Reich zu Lehen hatte.

Originaldatierung:
Am fritag nach dem heiligen Ostertag (nach Kop.).

Überlieferung/Literatur

Org. im bearbeiteten Bestand nicht überliefert, der Kop. zufolge Perg. mit anh. S. – Kop.: Vidimus Konrads von Wilsberg und Hansʾ von Mittelhausen von 1494 Januar 2 im HHStA Wien (Sign. AUR sub dat. 1476 III 29), Pap., 2 SS der Ausst. vorders. aufgedr. unter Papieroblate;1 davon Abschrift des 18. Jh. ebd. (Sign. AUR 1476 IV 19), Pap.

Reg.: Ein ausführliches Regest bieten die Regg.F.III. H. 17 n. 290 (nach Kop.).

Anmerkungen

  1. 1Das Vidimus weist von anderer Hand vorgenommene Streichungen (u.a. der Begünstigten Friedrich und Melchior) und Textverweise mit mehrzeiligen Anmerkungen am linken Rand auf. Diese den Urkundentext „aktualisierenden“ Korrekturen stammen mit hoher Wahrscheinlichkeit aus der Kanzlei Maximilians I., vermutlich diente das Vidimus als Vorlage einer Bestätigung.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 34 n. 14, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/bc1d471b-c68f-41be-8b79-60faf786f01e
(Abgerufen am 14.04.2021).