Regestendatenbank - 197.685 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 34

Sie sehen den Datensatz 159 von insgesamt 332.

K.F. belehnt Jörg Glojacher als Älteren und Lehensträger seines Bruders Ulrich wissenntlich mit dem brief, was wir im zu recht daran verleihen sullen oder mugen, mit folgenden von ihnen ererbten Stücken und Gütern,1 die sie und ihre Erben gemäß Lehens- und Landrecht innehaben und nutzen sollen: eine Hube zu Hausmannstätten aus der Lehenschaft des Ftm. Steier, auf der der Pömerl gesessen ist, sowie aus der Lehenschaft der verstorbenen Pettauer2 ein halber Acker zu Afram (Aferham), eine Hube zu Stocking (Stokharn), die der Wiener innehat, und eine Hube zu Stiefing (Stifen), die der Haushan innehat.

Originaldatierung:
An pfintztag nach dem heiligen Pfingstag.
Kanzleivermerke:
KVr: C.d.i.i.c. – KVv: Rta. – Rückseite der Wachsschüssel: Vermerk nicht lesbar.

Überlieferung/Literatur

Org. im HHStA Wien (Sign. AUR 1478 V 14), Perg., rotes S 21 in wachsf. Schüssel mit wachsf. S 16 rücks. eingedr. an Ps.

Reg.: Muchar, Urkunden-Regesten n. 265; Chmel, Mon. Habsb. I/2 S. 768 n. 837; Göth, Urkunden-Regesten 9 n. 668; Starzer, Lehen S. 221 n. 103/3 (zu Hausmannstätten).

Lit.: Muchar, Geschichte 8 S. 100.

Anmerkungen

  1. 1Zur Belehnung der Familie Glojacher im Jahr 1447 mit den genannten Gütern s. Regg.F.III. H. 13 n. 24, 25.
  2. 2Die Herren von Pettau starben mit Friedrich von Pettau († 1438 Januar 6) aus, s. Pirchegger, Herren von Pettau S. 28.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 34 n. 159, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/b6de0887-51fb-483d-9299-cfce589b9494
(Abgerufen am 01.02.2023).